Siemens kündigt Angebot für Alstom an

Paris/München  -  Der Elektrokonzern Siemens hat seinem französischen Rivalen Alstom ein Übernahmeangebot angekündigt. Voraussetzung sei aber ein vierwöchiger Einblick in die Bücher des Konzerns.

Der Einblick in die Bücher von Alstom sei nötig, um Details einer möglichen Offerte klären zu können.

Das teilte Siemens am Dienstag in München mit. Zudem will Siemens mit Alstom-Managern über das Geschäft sprechen.

Interesse an Alstom hatte auch der amerikanische Siemens-Konkurrent General Electric bekundet. Am Vortag hatten die Konzernchefs von Siemens und GE, Joe Kaeser und Jeff Immelt, bei getrennten Treffen über ihre Pläne auch mit dem französischen Präsidenten François Hollande gesprochen.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare