1. come-on.de
  2. Wirtschaft

Lotto am Mittwoch: Zahlen und Quoten der Ziehung vom 29.06.2022

Erstellt:

Von: Simon Stock

Kommentare

Lotto am Mittwoch: Bei der Ziehung am 29.06.2022 waren 6 Millionen Euro im Jackpot. Gehören Sie zu den Gewinnern? Aktuelle Zahlen und Quoten jetzt hier.

Lüdenscheid - Lotto am Mittwoch: Bei der Ziehung am 29.06.2022 waren 6 Millionen Euro im Jackpot. Haben Sie auf die richtigen Zahlen gesetzt? Die aktuellen Lottozahlen und Quoten finden Sie hier.

Lotto am Mittwoch (29.06.2022): Zahlen der Ziehung

Lottozahlen (6 aus 49)*21 - 22 - 24 - 40 - 45 - 48
Superzahl*8
Super 6*8 - 8 - 0 - 8 - 4 - 4
Spiel 77*8 - 6 - 3 - 3 - 8 - 0 - 2
*Alle Angaben ohne Gewähr

Wer beim Lotto am Mittwoch den Jackpot gewinnen möchte, benötigt viel Glück. Die rechnerische Chance auf sechs Richtige plus Zusatzzahl liegt bei 1:140 Millionen. Bei der Ziehung am vergangenen Mittwoch (22. Juni 2022) lauteten die Glückszahlen 7 - 23 - 29 - 34 - 36 - 46. Die Superzahl war 5. Wie immer: Alle Angaben ohne Gewähr. Jeden Mittwoch wird darüber hinaus beim Spiel 77 und bei der Super 6 Geld ausgeschüttet.

Dass es ohne Superzahl geht, zeigte ein Lottospieler, der mit „nur“ sechs Richtigen mehr als 4 Millionen Euro gewann. Im Januar 2022 gelang zwei Spielern aus Nordrhein-Westfalen der große Wurf - auch ohne Superzahl räumten sie Millionen ab. Es müssen sogar nicht immer sechs Richtige sein, um feiern zu können. Auch ohne sechs Richtige wurde ein Lottospieler zum Millionär - dank eines Kreuzes. Der Tipper setzte damit eine irre Serie fort.

Lotto am Mittwoch (29.06.2022): Die Gewinnquoten für Spiel „6 aus 49“

Hier veröffentlichen wir die Gewinnquoten für Lotto „6 aus 49“ von Lotto am Mittwoch (29.06.2022), sobald sie bekannt gegeben wurden.

GewinnklasseAnzahl GewinneQuoten (in Euro)
1 (6 Richtige + SZ)unbesetzt6.612.535,20
2 (6 Richtige)unbesetzt1.290.540,90
3 (5 Richtige + SZ)1627.961,70
4 (5 Richtige)2435.487,80
5 (4 Richtige + SZ)1.409\t262,50
6 (4 Richtige)12.429\t70,60
7 (3 Richtige + SZ)27.97126,70
8 (3 Richtige)254.639\t13,80
9 (2 Richtige + SZ)229.8266,00

Lotto am Mittwoch (29.06.2022): Die Quoten für „Spiel 77“

Hier gibt es ab Bekanntgabe die Gewinnquoten für das „Spiel 77“ von Lotto am Mittwoch (29.06.2022):

GewinnklasseAnzahl RichtigeAnzahl GewinneQuoten (in Euro)
1richtige Gewinnzahlunbesetzt2.167.412,20
26 richtige Endziffern277.777,00
35 richtige Endziffern147.777,00
44 richtige Endziffern117777,00
53 richtige Endziffern1.464\t77,00
62 richtige Endziffern13.52517,00
71 richtige Endziffer154.9825,00

Lotto am Mittwoch (29.06.2022): Die Quoten für „Super 6“

Hier, ab Bekanntgabe, die Gewinnquoten für die „Super 6“ von Lotto am Mittwoch (29.06.2022):

GewinnklasseAnzahl RichtigeAnzahl GewinneQuoten (Euro)
16 richtige Endziffern\t1100.000,00 €
25 richtige Endziffern146.666,00 €
34 richtige Endziffern141\t666,00 €
43 richtige Endziffern1.54466,00 €
52 richtige Endziffern16.1466,00 €
61 richtige Endziffer\t149.7492,50 €

Lotto am Mittwoch: So spielen Sie richtig Lotto

Millionen Deutsche spielen regelmäßig Lotto am Mittwoch. Um an der Lotterie teilzunehmen, müssen die Spieler mindestens 18 Jahre alt sein. Jeder oder jede Erwachsene hat zwei Möglichkeiten, die Zahlen zu tippen. Entweder kann er oder sie seine Zahlen auf einem Schein in der Lottoannahmestelle ankreuzen oder sie online auswählen.

Der Lotterie-Klassiker in Deutschland heißt „6 aus 49“. Bei diesem Spiel macht der Tipper jeweils in einem Feld sechs Kreuze bei den Zahlen 1 bis 49. Bis zu zwölf Felder können auf einem Spielschein ausgefüllt werden. Dazu muss noch die richtige Superzahl getippt werden. Wer online spielt, hat hier die Wahl zwischen den Ziffern 1 bis 9. Bei Lottoscheinen auf Papier ist die Superzahl bereits aufgedruckt. Ob er beim Spiel 77 oder bei Super 6 mitspielen möchte, ist jedem Teilnehmer selbst überlassen.

Wer gerne Lotto spielt, kann dies zweimal pro Wochen tun. Auch im Eurojackpot gibt es Woche für Woche viele Millionen Euro zu gewinnen. Ab Ende März 2022 gibt es allerdings wichtige Änderungen bei den Eurojackpot-Regeln.

Lotto am Mittwoch: Wann ist Annahmeschluss für den Tippschein?

Wer bei Lotto am Mittwoch mitspielen möchte, muss nicht nur erwachsen sein und einen gültigen Lottoschein online oder auf Papier abgeben, sondern vor allem auch rechtzeitig. Wer den Lotto-Annahmeschluss verpasst, schaut für die aktuelle Ziehung (Uhrzeit: 18.25 Uhr) in die Röhre.

In fast allen Bundesländern ist der Annahmeschluss zur selben Zeit. Nur Nordrhein-Westfalen und Hamburg scheren aus. Hier müssen die Scheine eine Minute eher eingereicht werden.

BundeslandAnnahmeschluss für Lotto 6 aus 49 am Mittwoch*
Baden-Württemberg18.00 Uhr
Bayern18.00 Uhr
Berlin18.00 Uhr
Brandenburg18.00 Uhr
Bremen18.00 Uhr
Hamburg17.59 Uhr
Hessen18.00 Uhr
Mecklenburg-Vorpommern18.00 Uhr
Niedersachsen18.00 Uhr
Nordrhein-Westfalen17.59 Uhr
Rheinland-Pfalz18.00 Uhr
Saarland18.00 Uhr
Sachsen18.00 Uhr
Sachsen-Anhalt18.00 Uhr
Schleswig-Holstein18.00 Uhr
Thüringen18.00 Uhr
*Alle Angaben ohne Gewähr

Lotto am Mittwoch: Kosten für „6 aus 49“, Spiel 77 und Super 6

Für die Teilnahme bei Lotto am Mittwoch kommen diese Kosten auf den Spieler zu: Der Spieleinsatz für einen Tipp (Kästchen) beträgt 1,20 Euro zuzüglich der jeweiligen Bearbeitungsgebühr der Landeslotteriegesellschaft (z.B. Westlotto) pro Spielschein. Wer mehr Kästchen ausfüllt, zahlt mehr. Das gilt auch, wenn man mit seinen Zahlen nicht nur an einer Ziehung teilnehmen möchte.

Der Einsatz für die Zusatzlotterien beträgt 2,50 Euro für das Spiel 77 und 1,25 Euro für eine Teilnahme bei Super 6. 

Lotto am Mittwoch: Zwangsausschüttung nach 13. Ziehung

Eine Sonderregel im Spiel„6 aus 49“ bei Lotto am Mittwoch ist die Zwangsausschüttung. Der Jackpot muss bei der 13. Ziehung auf jeden Fall geleert werden. Diese Regel gilt seit 2009. Wird der Jackpot zwölfmal hintereinander nicht geknackt (gibt es also keinen Treffer in der Gewinnklasse 1 mit sechs Richtigen und der Superzahl), wird das von Ziehung zu Ziehung angesammelte Geld per Zwangsausschüttung in der 13. Ziehung garantiert verteilt.

Lottoschein
Kreuze auf einem Lotto-Tippschein. Bei Lotto am Mittwoch beginnt die Ziehung um 18.25 Uhr. © Bernd Thissen/dpa

Der Jackpot wird dann in der höchsten Gewinnkategorie, die mindestens einen Gewinner hat, verteilt. Das muss - anders als vorher - nicht die Gewinnklasse 1 sein. Gibt es mehrere Spieler in der höchsten Gewinnklasse, wird der Jackpot geteilt.

Lotto am Mittwoch: Ziehung der Lottozahlen nicht live im TV

Mehr als drei Jahrzehnte lang - von 1982 bis 2013 - wurde die Ziehung der Zahlen live im ZDF in der Sendung „Ziehung am Mittwoch“ übertragen. Karin Tietze-Ludwig wurde als Lotto-Fee eine TV-Berühmtheit. Die Sendung wurde wegen sinkender Einschaltquoten allerdings abgesetzt.

Seit dem 3. Juli 2013 wird die Ziehung des Spiels „6 aus 49“ nur noch im Livestream auf lotto.de übertragen. Das Moderatoren-Duo Miriam Hannah und Chris Fleischhauer begleitet die Ziehung seit 2017 - mal im Wechsel, mal gemeinsam. Die Lottozahlen werden aber auch weiterhin im Fernsehen verkündet - jedoch ohne eigene Show: Das ZDF nennt sie am Mittwoch um 18.54 Uhr vor den „heute“-Nachrichten.

Lotto kann süchtig machen: Hilfe bei Spielsucht gibt es hier

Lotto ist ein Glücksspiel, und das kann süchtig machen. Welche Folgen eine Spielsucht hat und wie man sich gegen sie wehren kann, darüber informiert die kostenlose Telefon-Hotline 0800/1372700 oder die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Auch die Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW unterstützt unter www.gluecksspielsucht-nrw.de oder telefonisch an 0800/0776611.

Auch interessant

Kommentare