NRW kauft zwei neue Schweizer Steuer-CDs

Düsseldorf - Das Land Nordrhein-Westfalen hat einem Bericht zufolge zwei neue Steuer-CDs aus der Schweiz angekauft. es geht wohl unter anderem um Kontoverbindungen der Schweizer Großbank UBS.

Das berichtet die „Financial Times Deutschland“ am Mittwoch in ihrer Online-Ausgabe unter Berufung auf „Insiderinformationen“. Die Datenträger seien von Steuerfahndern aus Wuppertal und Aachen gekauft worden.

NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans dementierte den Ankauf nicht. „Zu Einzelfällen sage ich grundsätzlich nichts“, sagte der SPD-Politiker der Zeitung.

Zuvor hatte sich der Minister bereits offen für einen weiteren Ankauf von CDs mit Daten von Steuerhinterziehern gezeigt.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare