DAK und BKK Gesundheit gehen zusammen

Hamburg - Die Deutsche Angestellten Krankenkasse (DAK) und die BKK Gesundheit wollen Anfang 2012 zur DAK-Gesundheit verschmelzen. Die neue Kasse wird mit rund 5,1 Millionen Mitgliedern und rund 6,6 Millionen Versicherten eine der größten in Deutschland sein.

Das teilte die DAK am Dienstag auf ihrer Internetseite mit.

Die DAK verspricht sich durch die Fusion eine starke neue Krankenkasse, wie der Vorsitzende Herbert Rebscher sagte. Nach Überzeugung des Vorstandes der BKK Gesundheit, Thomas Bodmer, wird der Zusammenschluss der größten Betriebskrankenkasse und der drittgrößten Ersatzkasse für die Kunden deutliche Vorteile bringen. Hauptsitz der fusionierten Kasse wird Hamburg.

dapd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare