Cyberattacke

Hackerangriff auf Ernährungs-App: Daten von 150 Millionen Nutzern gestohlen

+
Cyberattacke 

Bei einem Hackerangriff auf eine Ernährungs-App des US-Sportartikelherstellers Under Armour sind Daten von 150 Millionen Nutzern gestohlen worden.

München - Die Cyberattacke auf die App MyFitnessPal habe sich bereits Ende Februar zugetragen, sei aber erst kürzlich aufgefallen, teilte Under Armour am Donnerstag mit. Demnach wurden unter anderem Nutzernamen und E-Mails entwendet, aber keine Bankverbindungen. Nutzer wurden aufgefordert, rasch ihr Passwort zu ändern. Bei dem Hackerangriff auf die Ernährungs-App des US-Sportartikelherstellers Under Armour sind Daten von 150 Millionen Nutzern gestohlen worden.

MyFitnessPal ist ein von Under Armour angebotener Kalorienzähler. Das Unternehmen beauftragte nach eigenen Angaben eine IT-Sicherheitsfirma mit einer Untersuchung und arbeitet mit den Behörden zusammen. Der Vorfall wird just zu einem Zeitpunkt bekannt, zu dem die Frage der Sicherheit von Nutzerdaten im Zuge des Facebook-Datenskandals heftig diskutiert wird.

AfP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare