„Ungewolltes Schwarzfahren“: Darum warnen Verbraucherschützer vor einem Angebot der Bahn

„Grundsätzlich zu begrüßen, aber...“

„Ungewolltes Schwarzfahren“: Darum warnen Verbraucherschützer vor einem Angebot der Bahn

Eigentlich finden Verbraucherschützer eine neue Aktion der Bahn gut. Sie warnen aber zugleich: Das Ticket könne zu „ungewolltem Schwarzfahren“ führen.
„Ungewolltes Schwarzfahren“: Darum warnen Verbraucherschützer vor einem Angebot der Bahn
Wegen Trumps Sanktionen: DB und Telekom ziehen sich aus Iran zurück
Wegen Trumps Sanktionen: DB und Telekom ziehen sich aus Iran zurück
Wegen Trumps Sanktionen: DB und Telekom ziehen sich aus Iran zurück
Spritpreise erreichen Drei-Jahres-Hoch: Das ist der Grund
Spritpreise erreichen Drei-Jahres-Hoch: Das ist der Grund
Spritpreise erreichen Drei-Jahres-Hoch: Das ist der Grund
Schlechter Kauf? Bayer-Aktie verliert nach Monsanto-Problemen massiv an Wert
Schlechter Kauf? Bayer-Aktie verliert nach Monsanto-Problemen massiv an Wert
Schlechter Kauf? Bayer-Aktie verliert nach Monsanto-Problemen massiv an Wert
Jeder vierte Fernzug verspätet: Bahn im Juli noch unpünktlicher
Jeder vierte Fernzug verspätet: Bahn im Juli noch unpünktlicher
Jeder vierte Fernzug verspätet: Bahn im Juli noch unpünktlicher

News per Whatsapp

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Smartphone

Der Bote

Hier geht's zur Internetseite unserer Wochenzeitung

EU reicht WTO-Klage gegen US-Strafzölle ein

EU reicht WTO-Klage gegen US-Strafzölle ein

Bahn will zusätzliche Milliarde in Züge investieren

Bahn will zusätzliche Milliarde in Züge investieren

US-Strafzölle auf Stahl und Aluminium aus EU-Ländern kommen

US-Strafzölle auf Stahl und Aluminium aus EU-Ländern kommen

Kaum zu glauben: Für dieses Produkt blättern wir im Jahr 216 Millionen Euro hin

Zigaretten, Klamotten oder Süßes: Fast jeder hat ein Laster, für das er sehr viel Geld lässt. Doch es gibt eine "Sünde", von der die Deutschen am wenigsten ablassen können.
Kaum zu glauben: Für dieses Produkt blättern wir im Jahr 216 Millionen Euro hin

Frau arbeitet nur zwei Stunden am Tag - von ihrem Gehalt können viele nur träumen

Als Dreifach-Mama hat Charlotte Jones nicht viel Zeit - weshalb sie nur zwei Stunden pro Tag arbeitet. Dennoch verdient sie mehr Gehalt als so manch ein Vollzeitarbeitnehmer.
Frau arbeitet nur zwei Stunden am Tag - von ihrem Gehalt können viele nur träumen

Mehr zum Thema: Wirtschaft

Kanadier Smith übernimmt das Steuer bei Air France-KLM

Sein Vorgänger war an einem Konflikt mit französischen Gewerkschaften gescheitert - nun soll ein Kanadier Air France-KLM aus den Turbulenzen steuern. In Frankreich kommt das nicht überall gut an.
Kanadier Smith übernimmt das Steuer bei Air France-KLM

Bald auch Carsharing: Sixt wächst rasant

Seit Jahren legt der Autovermieter Sixt immer neue Rekordzahlen vor. Heute sorgen Urlauber und das US-Geschäft für Rückenwind. Bald sollen Kunden Autos für Stunden oder Wochen per App mieten und abholen können - und die Erfolgsstory fortschreiben.
Bald auch Carsharing: Sixt wächst rasant

Uber: Riesenverluste durch Entwicklung selbstfahrender Autos

San Francisco (dpa) - Der Fahrdienstvermittler Uber hat in den vergangenen Monaten Tag für Tag bis zu zwei Millionen Dollar für die Entwicklung selbstfahrender Autos ausgegeben. Zuletzt konnten immerhin die Einnahmen deutlich gesteigert werden.
Uber: Riesenverluste durch Entwicklung selbstfahrender Autos

Aus den anderen Ressorts

Vatikan reagiert beschämt auf erschreckende Untersuchung zu Kindesmissbrauch in katholischer US-Kirche

Vatikan reagiert beschämt auf erschreckende Untersuchung zu Kindesmissbrauch in katholischer US-Kirche