Aktion Saubere Volme räumt auf

Illegal entsorgte Mülltonnen in der Volme

Mit rund 20 Mitgliedern war der Angelverein Saubere Volme am Samstag im Rahmen der Aktion Saubere Volme unterwegs. Zum zweiten Mal in diesem Jahr kümmerten sich Schalksmühler um den Müll in der Gemeinde.

Schalksmühle - Rund 20 Teilnehmer waren am Samstag bei der letzten Volmereinigung des Angelsportvereins Saubere Volme, der Aktion Saubere Volme, in diesem Jahr dabei. Dabei fanden sie allerlei illegal entsorgten Müll.

Am Vormittag trafen sich alle wie gewohnt am Angelheim Strücken, um die Volme an unterschiedlichen Orten des Schalksmühler Gemeindegebietes von illegal entsorgtem Unrat zu befreien. „Für heute haben wir unter anderem die Nachricht bekommen, dass zwei große Mülltonnen im Fluss entsorgt worden sind“, erklärt der Vorsitzende des Angelsportvereins Saubere Volme, Wolfgang Endes. „Die möchten wir bergen.“

Sämtlicher Unrat wird in einem großen, von der Gemeinde zur Verfügung gestellten Container gesammelt, so dass der Müll geschlossen am Montag abgeholt werden kann. „Ich vermute, dass der Container auch diesmal wieder voll wird“, ist sich der Vorsitzende sicher.

Darüber hinaus kündigte Vereinsmitglied Arno Trommer am Samstag an, dass jeder ab sofort die Möglichkeit hat, sich für den nächsten Praxis-Lehrgang zur Fischereiprüfung anzumelden, der am 8. Oktober beginnt. Anmeldungen hierfür sind bei Arno Trommer unter Tel. 01 63/1 46 06 77 möglich. Am Lehrgang teilnehmen können alle ab 13 Jahren.

Darüber hinaus kündigte Wolfgang Endes das nächste Räucherwochenende des Angelsportvereins Saubere Volme an, das am ersten Wochenende im November – 3. November ab 12 Uhr sowie am 4. November ab 11 Uhr – stattfindet.

www.asv-saubere-volme.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare zu diesem Artikel