Wetter kann Partylaune in Winkeln nicht trüben

+
Bier ging am Wochenende beim Dorffest in Winkeln in rauen Mengen über die Theke. Auch Softdrinks wie Cola oder Orangenlimonade fanden zahlreiche Abnehmer.

Winkeln - Kein Glück mit dem Wetter hatte die Löschgruppe Winkeln der Feuerwehr Schalksmühle am Samstag. Doch trotz Regenwetters und ungemütlicher Temperaturen besuchten viele Gäste das von den Wehrleuten ausgerichtete, zweitägige Dorffest in Winkeln.

„Wir leben trotz des Regens von unserer Traditionskundschaft: Nachbarn und Freunde“, erklärte Löschgruppenführer Michael Schanzenberger. Und diese Besucher erfreuten sich an dem Programm, welche das Dorffest im Feuerwehrgerätehaus und auf dem Vorplatz bereithielt. So gab es sowohl an der Losbude als auch am Schießstand kleine Preise zu gewinnen. Für den musikalischen Rahmen sorgte am Samstagabend DJ Manni aus Lüdenscheid, der Songs aus vielen verschiedenen Genres spielte und auch Liederwünschen der Gäste gerne nachkam.

Hunger und Durst konnten die Besucher auf vielfältige Weise stillen. So gab es Bratwurst, Rippchen, Koteletts, Mettwurst, Mettschnittchen – das Fleisch stammt jeweils von Metzgern aus der Region, wie Michael Schanzenberger betonte – und Pommes Frites. Bier und Softdrinks wurden angeboten. Kaffee und Kuchen durften natürlich ebenfalls nicht fehlen. Darüber hinaus gab es diesmal „Cocktails auf der Tenne“. In rustikalem Ambiente konnten sich die Gäste dort die Mixgetränke schmecken lassen.

Dorffest in Winkeln

Wer nicht mit dem Auto zur Feier gekommen war beziehungsweise wer nicht auf Alkoholgenuss verzichten wollte, für den war auch diesmal wieder ein Fahrdienst eingerichtet worden, der in der Nacht zwischen 23 und 3 Uhr aktiv war.

Schade für die Kinder: Das Ponyreiten musste am Samstagnachmittag bereits nach kurzer Zeit wetterbedingt abgebrochen werden.

Weiterer Wermutstropfen: Einige der für Sonntag geplanten Kapellen mussten personalbedingt absagen. Gleichwohl war der Frühschoppen am zweiten Festtag gut besucht.

Dominic Rieder

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare