Zwei wetterbedingte Einsätze der Feuerwehr

+
Der Löschzug Schalksmühle pumpte am Dienstag einen Keller an der Volmestraße aus.

Schalksmühle - Zu zwei wetterbedingten Einsätzen in der Volmekommune rückte die Freiwillige Feuerwehr Schalksmühle in den vergangenen Stunden aus.

Die stürmische Wetterlage machte am Montagabend gegen 20.48 Uhr das Eingreifen der Feuerwehr im Übergang der Straßen Löh und Herbecke erforderlich.

Dort war eine etwa 20 Meter lange Fichte auf die Fahrbahn gestürzt und blockierte diese. Die Löschgruppe Schalksmühle sicherte die Einsatzstelle ab, zerkleinerte den Baum mit Motorsägen und räumte das Holz von der Straße. Um 22 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

Zu einem Einsatz wegen des anhaltenden Regens fuhren die ehrenamtlichen Einsatzkräfte am Dienstagmorgen um 7.11 Uhr. In einem Keller an der Volmestraße hatte sich eindringendes Wasser 25 Zentimeter hoch angesammelt. Um das Wasser zu entfernen, setzte die Löschgruppe Schalksmühle eine Tauchpumpe ein. Das Wasser wurde von dieser angesaugt und mittels Schlauch in die Volme befördert. Der Einsatz war mit Beseitigung der Gefahr gegen 10 Uhr beendet.

Die Volmestraße war während der Arbeiten der Feuerwehr nur einspurig befahrbar, so dass es zu mäßigen Verkehrsbeeinträchtigungen kam.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare