6.000 Euro Sachschaden / Straße eine Stunde voll gesperrt

Zwei Unfälle auf der Volmestraße in Schalksmühle

+

Zu zwei Unfällen mit Blechschäden kam es am Freitagabend kurz hintereinander auf der Volmestraße in Schalksmühle.

Schalksmühle - Ein 22-Jähriger ist mit seinem Audi nach links von der Straße abgekommen, als er kurz vor 21 Uhr in Richtung Lüdenscheid unterwegs war. Der junge Mann, der auch aus Lüdenscheid stammt, ist mit seinem A4 ist bergauf in der Böschung zum Stehen gekommen. 

Etwa eine Minute nach dem Unfall fuhr eine junge Frau mit ihrem Kleinwagen in die gleiche Richtung. Als sie die Unfallstelle erblickte, bekam die 23-Jährige nach eigenen Angaben einen Schreck und verriss das Lenkrad nach rechts. Die Iserlohnerin landete mit mit ihrem Renault Twingo in der Leitplanke. 

Entgegen der Befürchtung von Ersthelfern blieben beide Unfallfahrer unverletzt. Die beiden Rettungswagen, die alarmiert worden waren, konnten den Rückweg ohne Patienten antreten. 

Die Bundesstraße 54 blieb hin Höhe Strücken für etwa eine Stunde voll gesperrt. Danach konnte Autos einseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Die beiden Unfallwagen wurden abgeschleppt, die Polizei schätzt den Sachschaden auf 6.000 Euro. Wie es zu dem Fahrfehler des Audifahrers gekommen war, ist derzeit noch unklar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare