Erster Schultag

109 Schulanfänger an zwei Schulen

+

Schalksmühle - Insgesamt 109 i-Männchen haben am Donnerstag in den beiden Schalksmühler Schulen ihren ersten Schultag feiern können.

In den Turnhallen der Primus- und der Grundschule Spormecke haben sich die Lehrer und Schüler einiges einfallen lassen, um die neuen Kinder gebührend zu begrüßen. 

Begonnen hat der erste Schultag jeweils mit Gottesdiensten, die für eine gut gefüllte Kirche sorgten. Anschließend fanden sich die meist noch etwas aufgeregten Kinder in den Turnhallen ein, wo sie bereits von ihren Mitschülern erwartet wurden.

Große Feier an der Primusschule

„Mit den 53 neuen haben wir jetzt insgesamt rund 540 Schüler auf der Primusschule“, rechnete Schulleiterin Astrid Bangert zusammen. Eröffnet wurde hier die Einschulungsfeier mit einem Gesangs-Flashmob. Zum Lied „We are the world“ kamen nach und nach alle Schüler der Stufe IV zusammen und sangen mit. 

Nach der offiziellen Begrüßung durch die Schulleiterin brachten die 60 Erzieher und Lehrer den Kindern noch ein Ständchen. „Herzlich Willkommen“ wurde zu der Melodie von Reinhard Meys „Über den Wolken“ von ihnen gesungen. Die Stufe II hat extra für den großen Tag der kleinen Kinder ein Theaterstück eingeprobt und die Giraffengruppe führte einen peruanischen Tanz auf. 

Nach einer weiteren Gesangseinlage und einem Tanz-Flashmob der Stufe I durften die Kinder dann zum ersten Mal in ihre neuen Klassenzimmer. Die Eltern und Großeltern konnten in der Zwischenzeit Kuchen und Getränke gegen eine Spende erhalten. Von den Einnahmen soll im kommenden Jahr die Abschlussfeier finanziert werden. 

Einschulung an der Spormecke

Auch für die Neuankömmlinge der Grundschule Spormecke wurde von den Schülern und Lehrern ein buntes Programm zusammengestellt. Schulleiter Ralf Gensmann begrüßte die 56 Schulanfänger nach dem Gottesdienst in der Turnhalle. Zur Eröffnung der Feier wurde das Lied „Spormecke, was sonst?“ von allen „alten“ Schülern gesungen. Alle Klassen hatten sich etwas Besonderes ausgedacht. 

Die 2a betrat mit Schwimmtierchen, Sonnenbrillen und Strohhut die Bühne, um ein Sommerlied zu singen, bevor die Kinder der Klasse 2b das Lied „So ein schöner Tag“ vortrugen. Richtig motivierend waren die Vorträge der dritten Klassen. In dem Gedicht „Talente“ der 3a ging es um die besonderen Fähigkeiten, die jeder besitzt. Die 3b sang in dem Lied „So wie du bist“ über die Einzigartigkeit jedes Menschen. 

Auch die Klasse 4b hieß die Neuankömmlinge an der Spormecke herzlich willkommen.

Ihre besten Wünsche brachte die 4a den i-Männchen entgegen und erklärte auch gleich, wie die Patenschaft in der Grundschule funktioniert. Die 4b empfing die neuen Kinder mit dem Lied „Willkommen ihr lieben Leute“. Nachdem einige Schülerinnen der vierten Klasse noch einen Tanz aufs Bühnenparkett legten, wurden die Kinder von ihren Klassenlehrerinnen in die Klassen geführt. Auch an der Spormecke konnten die Begleiter bei Kaffee und Kuchen warten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare