Die Zukunft des ArtiS ist gesichert

+
Im ArtiS wird es weiterhin Kunstausstellungen geben.

Schalksmühle - Die Zukunft ist gesichert: Die Kulturlounge ArtiS wird auch über den Mai 2016 hinaus an ihrem jetzigen Standort an der Bahnhofstraße bleiben.

Dies erklärte Iris Kamp, Vorsitzende des ArtiS-Vereins, am Montag auf Anfrage.

Nach einem Gespräch mit der Gemeindeverwaltung sei die Finanzierung gesichert. Im Rahmen des Leerstandsmanagements war die Kulturlounge im Frühjahr dieses Jahres in dem zuvor leerstehenden ehemaligen Schlecker-Ladenlokal entstanden. Die Gemeinde übernimmt bislang die Mietkosten, der Künstlerverein kümmert sich um die laufenden Kosten.

Vereinbarung verlängert

„Diese Vereinbarung haben wir jetzt verlängert, wir freuen uns alle, dass es mit dem ArtiS weitergeht“, sagte Kamp am Montag. Die Künstler seien nun bereits damit beschäftigt neue Veranstaltungen und Events auf die Beine zu stellen. „Unter anderem werden wir auch unsere Homepage komplett neu aufbauen“, kündigte Kamp an.

Nachdem die Zeit der Ungewissheit jetzt vorbei ist, würde sich Kamp eine noch größere Resonanz aus der Schalksmühler Bevölkerung bei ArtiS-Veranstaltungen wünschen. „Natürlich gibt es uns erst gut ein halbes Jahr und es benötigt Zeit ein Kulturprojekt zu etablieren. Dennoch stehen Aufwand und Besucherinteresse manchmal leider in keinem Verhältnis. Vielleicht ändert sich dies zukünftig“, sagte die Vorsitzende.

Aufruf zum Mitmachen

Kamp ruft heimische Künstler und Interessierte zum Mitmachen auf. „Wer Vorschläge oder Ideen hat, kann sich jederzeit bei uns melden. Auch Künstler, die sich in unserem Verein engagieren wollen, sind immer gerne gesehen“, so Kamp.

Wer den gemeinnützigen ArtiS-Verein mit einer Spende bei der Finanzierung der laufenden Kosten unterstützen möchte, kann bei der Sparkasse Lüdenscheid auf das Konto DE98 4585 0005 0001 3635 06, WELADED1LSD überweisen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare