Zahlreiche Besucher beim Feuerwehrfest des Löschzuges Hülscheid

+
Das Feuerwehrfest bot auch für die kleinen Besucher viel Spaß.

SCHALKSMÜHLE - Fröhliches Fest der Feuerwehr: Trotz der Hitze war die Wochenendveranstaltung der Löschgruppe Hülscheid im und am Gerätehaus ein Erfolg.

Die Wehr hatte einen großen Fallschirm über den Festplatz an der Spormecke gespannt. Dieser sorgte tagsüber für Schatten und diente am Samstagabend als Dach. Auf einem rund fünf mal fünf Meter großen Sandhaufen konnten die Kinder nach Herzenslust baggern und Sandburgen bauen. Außerdem konnten die Jüngsten auf einer Hüpfburg herumtoben oder ihr Glück an einer Rollbahn versuchen.

Dazu schossen die Kinder kleine Kugeln eine Bahn hinauf. Je nachdem, welches Loch sie trafen, gab es unterschiedliche Punkte. Diese konnten sie an einer Bude gegen Preise eintauschen. Darüber hinaus stellte die Wehr eine Dartscheibe auf, an der Besucher ab zwölf Jahren ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen konnten.

Mehr Bilder vom Feuerwehrfest

Feuerwehrfest des Löschzuges Hülscheid

Wegen der Sonne war für viele Besucher das Gerätehaus die erste Wahl. „Es ist einfach zu heiß“, sagte Olaf Plautz vom Förderverein der Löschgruppe Hülscheid, die das Feuerwehrfest jährlich auf die Beine stellt. Neben einer großen Kuchen- und Tortentheke hatte die Wehr einen Cocktailstand im Inneren des Gebäudes aufgebaut. Mit den sinkenden Temperaturen am Abend stieg die Zahl der Besucher.

Ab 20 Uhr legte DJ Clint Musik auf. Charts und Schlager schallten aus den Boxen. Der Militärfallschirm war mit Lichterketten beleuchtet und sorgte für ein stimmungsvolles Ambiente. Kühle Getränke und Herzhaftes vom Grill stärkten die Besucher für eine lange Partynacht. Gestern ging es ab 11 Uhr mit einem zünftigen Frühschoppen weiter. Dazu hatte sich der Spielmannszug der Hülscheider Schützen angekündigt. Auch das kulinarische Angebot lockte wieder zahlreiche Besucher. Außerdem bot die Wehr ein Kinderprogramm an. - mc

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare