Laser-Biathlon auf dem Schnurrenplatz

+
„Winterolympiade“ auf dem Schnurrenplatz beim Schalksmühler Winterfest

Schalksmühle  - Skilanglauf, ein Snowboard-Simulator, eine Laser-Biathlon-Anlage, ein „heißer Draht“ und eine Slideboard-Anlage warten auf die Besucher des Winterfestes am Samstag, 30. Januar.

Am kommenden Samstag findet zum dritten Mal die Schalksmühler „Winter(fest)-Olympiade“ statt. Im Rahmen des Winterfestes von 15 bis 24 Uhr auf dem Schnurrenplatz im Ortszentrum (wir berichteten) können Interessierte wieder in fünf unterschiedlichen Disziplinen antreten und an den verschiedenen Stationen ihr sportliches Talent unter Beweis stellen.

Außerhalb der Wertung wird es ein Curling-Angebot geben. Ein Teil des Schnurrenplatzes wird extra für dieses Angebot hergerichtet. Auf jeden Teilnehmer wartet am Ende eine Urkunde. Die Bestplatzierten erhalten besondere Preise.

Mitmachen kann jeder ab dem zweiten Lebensjahr – ob als Einzelsportler oder als Familie. „Eine Teilnahmegebühr werden wir nicht erheben“, sagt Klaus-Peter Wiebusch vom Gemeindesportverband, der gemeinsam mit Vertretern der drei großen Sportvereine in Schalksmühle (Schalksmühler TV, TuS Lienscheid-Heedfeld und dem TuS Stöcken-Dahlerbrück) die Organisation in gewohnter übernommen hat.

„Wir freuen uns auf viele Teilnehmer“, so Wiebusch. Im vergangenen Jahr machten trotz Regenwetters immerhin mehr als 80 Schalksmühler mit und versuchten sich im Skilanglauf, Schneeballwerfen, Slideboarden, am Snowboard-Simulator und stellten ihre Geschicklichkeit an einer Biathlon-Laser-Schießanlage unter Beweis.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare