Winterkino auf dem Rathausplatz

+

Schalksmühle - Noch einmal in diesem Jahr, am Freitag, 2. Dezember, verwandelt sich der Rathausplatz in Schalksmühle in ein Freilichtkino. Nach den erfolgreichen Open-Air-Kino-Veranstaltungen in diesem und im Sommer 2015 plant die Gemeindeverwaltung nun erstmals ein Winterkino.

„Passend zur Jahreszeit natürlich in heimeliger Atmosphäre bei Glühwein und Punsch“, sagt Anja Wolf, Fachbereichsleiterin Bürgerdienste. Gezeigt werden die Filme „Polarexpress“ (ab 17 Uhr) und der Klassiker „Die Feuerzangenbowle“ (ab 19.30 Uhr). Für die richtige Kinoatmosphäre wird das Filmriss-Projektkino aus Hagen wieder eine sieben mal vier Meter große Leinwand auf dem Rathausplatz aufbauen.

Freier Eintritt, Feuertöpfe und Heizstrahler

Der Eintritt ist frei. „Auf dem Rathausplatz werden Feuertöpfe und Heizstrahler aufgestellt. Stuhlreihen wird es aufgrund der winterlichen Temperaturen nicht geben. Das Mitbringen von Klappstühlen ist jedoch – wie auch beim Sommerkino – möglich“, heißt es in einer Mitteilung der Verwaltung. Das erste Winterkino in Schalksmühle beginnt am 2. Dezember um 16 Uhr mit Verpflegungsangeboten. „Es werden deftige Speisen für Groß und Klein angeboten. Vorgesehen sind: Currywurst vom Schwein oder Huhn, Waffeln, Crêpes (Familie Gesen), Wildschweinbratwurst (Hegering Schalksmühle), griechische Fleischspieße (Frau Georgiadou), Popcorn und Zuckerwatte (Jugendzentrum Wansbeckplatz). Für das Getränkeangebot sind heiße und kalte Spezialitäten geplant. Vor dem ersten Filmbeitrag wartet zudem auf die kleinen Kinobesucher eine Überraschung“, teilt die Gemeindeverwaltung weiterhin mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.