Weihnachtsgruß des Bürgermeisters Jörg Schönenberg

+
Bürgermeister Jörg Schönenberg

Schalksmühle - Zu Weihnachten schrieb Bürgermeister Jörg Schönenberg ein Grußwort an die Schalksmühler.

„Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, die Tage des Jahres 2015 sind gezählt. Wir feiern Weihnachten und stehen an der Schwelle zu einem neuen Jahr. Dies ist die Zeit der Besinnung, aber auch die Zeit, um rückblickend auf das alte Jahr zu schauen und einen Ausblick auf das neue Jahr zu wagen.

Weihnachten ist für viele Menschen in Schalksmühle das wichtigste und schönste Fest des Jahres. Es gibt uns Gelegenheit, auch einmal über unsere persönlichen Belange hinauszublicken auf die Dinge, die uns wirklich wichtig sind. Niemand kann Gesundheit und Glück kaufen, trotzdem sind Gesundheit, Zufriedenheit und ein Leben in Frieden Geschenke, für die wir selbst nicht dankbar genug sein können. Die vielen Flüchtlinge, die während des zu Ende gehenden Jahres nach Schalksmühle gekommen sind, mahnen uns, inne zu halten und froh und dankbar auf eine lange Zeit des Friedens in Mitteleuropa zurückzublicken – in dem Wissen, dass dies nicht selbstverständlich ist.

Im Dienst für die Allgemeinheit

Gerade jetzt möchte ich mich bei den Mitbürgerinnen und Mitbürgern in unserer Gemeinde, die nicht im Kreise von Familie oder Freunden Weihnachten feiern, sondern ihre Zeit und Arbeitskraft in den Dienst der Allgemeinheit stellen, bei der Feuerwehr, der Polizei, im Rettungsdienst, in den Krankenhäusern und in sozialen Einrichtungen, bedanken. Dies gilt auch für die Ehrenamtlichen der hiesigen Flüchtlingsinitiative, die sich für die Integration dieser Menschen engagieren.

Mein besonderer Dank anlässlich des Weihnachtsfestes und des bevorstehenden Jahreswechsels gilt dabei auch allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern in Kirchen, Vereinen und Verbänden, die durch ihre ehrenamtliche Mitarbeit ebenfalls einen wichtigen Beitrag geleistet haben, um die Gemeinde Schalksmühle lebens- und vor allem liebenswert zu gestalten.

Wichtige Entscheidungen

Schließlich danke ich auch allen Ratsmitgliedern und sachkundigen Bürgern, die wichtige Entscheidungen für unser Gemeinwesen diskutiert und beschlossen haben; die Entscheidungsfindung war ganz überwiegend von gegenseitigem Respekt, Toleranz und Kompetenz geprägt. Vor uns liegt nun ein weiteres Jahr mit vielen Hoffnungen, Wünschen und guten Vorsätzen.

Ich wünsche Ihnen von Herzen schöne und besinnliche Weihnachtstage, einen guten Jahreswechsel und ein friedliches sowie erfolgreiches Jahr 2016.“

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare