Buntes Weihnachtsspektakel

+
Die Schüler der Klassen 3a und 3b begeisterten das Publikum mit ihrem Stück „Streit der Adventskerzen“ – dazu waren sie passend kostümiert.

Schalksmühle - Musik, Tanz und Gesang präsentierten am Donnerstag die Schüler der Grundschule Spormecke: Denn sie haben ihre Familien zur großen Weihnachtsfeier eingeladen und überraschten sie mit den eingeübten Darbietungen. Die Eltern wiederum haben jede Menge Kuchen gebacken – so fand im Anschluss in der Cafeteria der gemütliche Teil des Festes statt.

Was für ein kunterbuntes Spektakel: In individuellen Kostümen und mit fleißig auswendig gelernten Texten präsentierten sich die Grundschüler dem Publikum in der Sporthalle. Die Klassen 3a und 3b zeigten die Stücke „Was macht der Weihnachtsmann im ganzen Jahr“ und „Streit der Adventskerzen“. Und auch die Musikschule wirkte mit: Das Orchester begeisterte mit dem Lied „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ und die Flötengruppe spielte zum Beispiel „Jingle Bells“. Die verschiedenen Arbeitsgruppen hatten sich ebenfalls auf das Weihnachtsfest vorbereitet: So sangen die Jungen und Mädchen der Plattdeutsch-Ag „Ihr Kinderlein kommet“ auf Plattdeutsch.

Weihnachtsfeier der Spormecke-Grundschule

Schulleiter Ralf Gensmann freute sich über das gelungene Fest und lobte das Engagement der Schüler. Auch bei den Eltern bedankte er sich fürs Kuchenbacken. So hatten die Gäste in der Cafeteria eine umfangreiche Auswahl an süßen Speisen. Den Erlös setzt der schuleigene Förderverein für soziale Projekte ein. - lima

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare