Vorweihnachtliche Medienausstellung

+
Marlen Pätsch (links), Brigitte Scholz (hinten) und Beate Thebrath (rechts) zeichneten die „Lesekönige“ (von links) Jennifer Werthmann,Liane Pohl, Lea Ulrich, Alina Sankat und Tim Flöter aus.

Schalksmühle - Im Rahmen ihrer vorweihnachtlichen Medienausstellung zeichnete die Bücherei Schalksmühle KÖB am Samstag im Gemeindesaal der katholischen Kirche St. Thomas Morus an der Hälverstraße erstmalig kleine „Leseköniginnen“ und „Lesekönige“ aus.

Über die Auszeichnung, die mit einem Büchergutschein als Belohnung verbunden war, durften sich lesefreudige Kinder im Alter von sieben bis 13 Jahren freuen. Per Computer hatte das Team der Stadtbücherei dazu im Vorfeld die Jungen und Mädchen mit der häufigsten Bücherausleihe ermittelt. Spiele, Kassetten und andere Medien wurden nicht mitgezählt.

Persönlich nahmen fünf der sieben „Lesekönige“ die Ehrung entgegen. Lobende Worte fanden Marlen Pätsch und Beate Thebrath vom zehnköpfigen Bücherei-Team dabei für die jungen „Bücherwürmer“, die regelmäßige Gäste in der Bücherei – einer Kooperation zwischen der Gemeinde und der katholischen Kirchengemeinde – sind.

53 Bücher ausgeliehen

Bei den Achtjährigen war Tim Flöter mit 17 Büchern der fleißigste Leser. Lea Ulrich (9 Jahre) sicherte sich mit 42 Bücherausleihen den Titel „Lesekönigin“. Weitere Auszeichnungen gingen an Alina Sankat (10), Liane Pohl (11) und Jennifer Werthmann (12). Mit 53 Büchern war Liane Pohl Spitzenreiterin unter den jungen Ausleihern. Nicht an der Ehrung teilnehmen konnten Moritz Schwoch (7) und Silja Fröhling (13).

Viele Familien schauten sich im Gemeindesaal die Bücher der Ausstellung an.

Viel Abwechslung bot die von der Bonner „borro medien GmbH“ zusammengestellte Wanderausstellung mit Neuerscheinungen, die von Schalksmühle weiter nach Breckerfeld wandert.

Große Auswahl

Eine große Auswahl an Kinderbüchern, Belletristik, Sachbüchern und christlicher Literatur lud zum Anschauen, Querlesen und Bestellen über die Bücherei ein. Bei den Kinderbüchern reichte die Auswahl vom weihnachtlichen Bilderbuch „Sie folgten einem Stern“ bis zu den neuesten Abenteuern der Olchis. Die Sparte Belletristik war durch historische Romane wie Rebecca Gables „Der Palast der Meere“ oder Krimis wie „Verräterische Gebeine“ von Mel Starr vertreten.

Ähnlich abwechslungsreich war die vom Verlag getroffene Auswahl an Neuerscheinungen im Bereich Sachbuch, die so unterschiedliche Themen wie Stricken, Kochen, Traktoren und Feuerwehr vereinte.

Bonus für die Bücherei

Von der Bestellsumme der Werke, die von den Besuchern erworben wurden, erhält die Schalksmühler Bücherei vom Verlag einen Bonus, der wiederum in neue Medien investiert werden kann. Neu bei der Medienausstellung, die über zwei Tage lief, war überdies ein Direktverkauf an Büchern und Kalendern vom Kö-Shop in Halver. Zudem luden Kaffee und Kuchen zum gemütlichen Verweilen ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare