Feuerwehr fährt zur falschen Adresse

Vorfahrt missachtet: Drei Personen bei Unfall verletzt

+

Schalksmühle - Bei einem Unfall auf der Kreuzung Heedfelder Straße / Hülscheider Straße wurden am frühen Mittwochabend drei Personen leicht verletzt.

Nach Angaben der Polizei hat eine 82-jährige Frau aus Schalksmühle die Vorfahrt missachtet und ist mit dem Wagen eines 60-jährigen Lüdenscheiders zusammengestoßen. Die Schalksmühlerin und ihr Ehemann (80) wurden laut Feuerwehr beim Zusammenstoß in ihren Fahrzeugen eingeklemmt, und mussten von den Einsatzkräften befreit werden.

Weil die Adresse falsch übermittelt worden war, war zunächst die Lüdenscheider Feuerwehr zur falschen Stelle ausgerückt, bis sie schließlich die Unfallfahrzeuge fand.

Als die Kollegen der Schalksmühler Feuerwehr kurze Zeit später eintrafen, waren die Personen bereits befreit. Alle drei Beteiligten wurden bei dem Unfall nur leicht verletzt.

Während der Unfallaufnahme und den Aufräumarbeiten war der Kreuzungsbereich für etwa eine Dreiviertelstunde voll gesperrt.

Der Sachschaden beträgt rund 8.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare