Das Winterfest lockt zum Schnurrenplatz

+
Gestern verwandelte sich der Schnurrenplatz in eine Hüttenstadt. Mit Feuertonnen, einheitlicher Beleuchtung und Tanzfläche soll der Platz am Samstag winterliche Stimmung zaubern.

SCHALKSMÜHLE - Am Samstag geht es ab 15 Uhr in die erste Runde – das Schalksmühler Winterfest. Ab dem Nachmittag werden am Samstag Vereine und Institutionen auf dem Schnurrenplatz die kleine Hüttenstadt zum Leben erwecken. In 22 Buden werden Speisen und Getränke sowie Waren angeboten. Der Gemeindesportverband sorgt für ein sportliches Programm, eine Eiskünstlerin wird auftreten und DJ Dirk Weiland spielt die passende Musik.

Der Fahrdienst

Der Bürgerbusverein Schalksmühle bietet am Samstag einen Zubringer- und Abholdienst an. Jeweils vom Hotel zur Post aus wird das Gemeindegebiet in zwölf Touren angefahren. Der Bus startet beispielsweise um 17.20 Uhr, 18.30 Uhr, 19.15 Uhr, 21 Uhr, 21.30 Uhr, 22 Uhr und 22.30 Uhr vom Hotel zur Post. Angefahren werden zum Beispiel Dahlerbrück, Reeswinkel, Rotthausen, Flaßkamp, Am Mathagen oder auch Heedfeld/Eichholz.

Am Donnerstag wurden die 22 Hütten auf dem Schnurrenplatz aufgebaut, die morgens aus der Eifel angeliefert wurden. Vermieter Rainer Propson hat insgesamt 100 Hütten im Angebot, die in der eigenen Werkstatt gefertigt werden. „Dass wir im Januar Hütten vermieten, ist komplett außer der Reihe. Unsere Saison ist von Oktober bis Dezember und da sind wir bereits ausgebucht“, erklärt Propson.

Vor der DJ-Hütte wird noch bis Samstag eine sechs mal sechs Meter große überdachte und beleuchtete Tanzfläche aufgebaut. Zum Schutz der Gäste werden zudem vier Marktschirme aufgestellt. Eine einheitliche Beleuchtung und vier Feuertonnen, die von der Jugendfeuerwehr betreut werden, sollen für gemütliche Atmosphäre sorgen.

Die Organisatoren sind guter Dinge: „Die Teamarbeit hat bis jetzt sehr gut funktioniert und zahlreiche Vereine beteiligen sich. Beim Speisenangebot stimmte man sich ab, damit es nichts doppelt gibt. Es wird also fast ein kleines ‘Schalksmühle... köstlich’“, erklärte Gisela Weiland vom Fachbereich Bürgerdienste.

Folgende Vereine und Institutionen werden am Samstag auf dem Schnurrenplatz vertreten sein:

Der Hülscheider Schützenverein wird Pilze und Pommes sowie Getränke aus Flaschen verkaufen. Die Siedlergemeinschaft Mathagen bietet Weißwurst, Glühwein, Grog und heißen Slivowitz an. Die Dahlerbrücker Husaren haben Brat- und Currywurst sowie Pommes im Angebot. Außerdem schenken sie warme und kalte Getränke aus. Dirk Vedder bietet in seiner Hütte Wildwurst, Wildsuppe und den Schnaps Ossenkämper an. Yvonne van Asch hat Belgische Waffeln in der süßen sowie herzhaften Variante im Angebot. Außerdem verkauft sie „Popcakes“, Cocktails und Desserts.

Das Fitnesscenter Injoy Volmetal bietet Kirschtraum mit und ohne Schuss sowie Wraps an. Die Rettungshundestaffel MK verkauft Popcorn, Poffertjes, Waffeln am Stiel, Liköre in Flaschen und „Alpenglüher“. Der Freundeskreis Eichendorffstraße hat Feuerzangenbowle und „Willi“ im Angebot. Beim Stand des Musikvereins „Die Volmetaler“ werden Hamburger gebraten und warmer Apfelsaft mit und ohne Schuss ausgeschenkt. Außerdem gibt es Wintertraum mit Schuss und Kaltgetränke. Der Märkische Tennisclub verkauft Suppen, Kaltgetränke und weißen Glühwein.

Am Cre-a-Ktiv-Stand werden kunstgewerbliche Produkte angeboten. Der Verein Tschernobyl Hilfe bietet Suppen, Vodka, Sekt und Thüringer Bratwurst an. Die SGSHJ hat Punsch und Chili sowie Sekt und Lachshäppchen im Angebot. Der Verein Märkische Springer verkauft Eierlikör, weißen Glühwein, Hot Caipi, Kaffee und Tee. Der Gemeindesportverband bietet an seiner Hütte Spieße mit Zaziki und Ouzo an. - von Alisa Kannapin

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare