Eine Freude für Bedürftige

110 Geschenktüten für Bedürftige verteilt

+
Ehrhard und Sigrid Schmidt, Traude Rittinghaus, Regina Berkemeyer, Ramona und Alexander Voss, Stefanie Goralczyk, Ilka Kremer, Verena Tacke und Peter Osterkamp gehören zum Team der Ehrenamtlichen, die für die Bedürftigen an Weihnachten Geschenktüten gepackt und verteilt haben.

Schalksmühle - Mehrere Wochen hat sich das Team rund um Peter Osterkamp in Schalksmühle getroffen, um bedürftigen Menschen in der Gemeinde und in der Umgebung an Weihnachten eine Freude zu machen. Und das ist ihnen gelungen.

110 Tüten mit Lebensmitteln, darunter auch Süßigkeiten, haben die Ehrenamtlichen vor Weihnachten verpackt. An Heiligabend (24. Dezember) haben sie sich dann auf den Weg gemacht, um die Geschenke an die bedürftigen Menschen zu verteilen. Zum 34. Mal fand die Aktion von Peter Osterkamp statt.  Seit vielen Jahren setzt er sich für bedürftige Menschen ein und macht ihnen eine Freude. 

In diesem Jahr hatte er wieder tatkräftige Unterstützung: Ehrhard und Sigrid Schmidt, Traude Rittinghaus, Regina Berkemeyer, Ramona und Alexander Voss, Stefanie Goralczyk, Ilka Kremer und zum ersten Mal Verena Tacke nahmen an der Aktion teil und halfen beim Packen und Verteilen. Verena Tacke als neue Helferin findet das Projekt toll, wie sie selbst sagt. Sie möchte es unterstützen, weil ihr diese Menschengruppe am Rande der Gesellschaft sehr am Herzen liege. 

Mehrere Kofferräume wurden am Heiligabend mit den 110 gepackten Tüten beladen und an bedürftige Menschen in Schalksmühle und Umgebung verteilt.

Die Helfer besuchten an Heiligabend verschiedene Menschen. Darunter waren Menschen, die unterhalb von Hartz IV leben, sowie alte und einsame Menschen. Dabei waren es vor allem solche, die in Notunterkünften wohnen, und Menschen, die im Krankenhaus liegen und keine Angehörigen haben. Die Aktion steht unter der Schirmherrschaft der Familie Mischnik. Das sind die Betreiber des Seniorenparks Reeswinkel in Schalksmühle, die den fleißigen Packern auch einen Raum in der Einrichtung zur Verfügung gestellt haben. 

Großer Dank an Spender

Vor dem Start am 24. Dezember wurde die Tour noch einmal mit allen beteiligten Helfern besprochen. Peter Osterkamp las außerdem die Losung für diesen Tag vor: Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch, dass der König der Ehre einzieht (Psalm 24, Vers 7). Die Helfer danken den vielen Spendern für deren finanzielle und auch praktische Unterstützung. „Ohne sie wäre die Aktion nicht möglich“, heißt es vonseiten der Ehrenamtlichen. Auch im kommenden Jahr findet die Aktion voraussichtlich wieder statt. Dann sollen wieder Geschenktüten für Bedürftige gepackt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare