„Autofreies Volmetal“: Viel los entlang der B 54

Am Sonntag, 21. Juni, haben Autos auf der B54 das Nachsehen, denn beim „Autofreien Volmetal“ ist die Straße nur für Fahrradfahrer, Fußgänger und Inline-Skater geöffnet. Aus Schalksmühle sind 21 Anmeldungen eingegangen. - Archivfoto: Haase

Volmetal - Für die dritte Auflage des Aktionstages „Autofreies Volmetal“ sind 111 Anmeldungen aus den teilnehmenden Kommunen Schalksmühle, Lüdenscheid, Halver, Kierspe und Meinerzhagen eingegangen. Davon werden 21 Aktionen auf Schalksmühler Gebiet angeboten.

Von Alisa Kannapin

Die Veranstaltung findet am Sonntag, 21. Juni, in der Zeit von 11 bis 18 Uhr entlang der B 54 statt. Offiziell eröffnet wird das „Autofreie Volmetal“ ab 10.30 Uhr auf dem Lidl-Parkplatz in Meinerzhagen. Um 11 Uhr wird dort Landrat Thomas Gemke und in Schalksmühle ein Vertreter der Gemeinde die 21 Kilometer lange Strecke freigeben.

Während der Veranstaltung bieten die Standbetreiber Aktionen zu den Themen Sport und Bewegung an. Für Kinder planen die Vereine und Institutionen Spiel-, Bastel- sowie sportliche Aktionen. Erwachsene können bei einem Tanzunterricht oder Wander-, Rad- sowie Inlinertouren auf ihre Kosten kommen. Im Haus Rhade in Kierspe findet um 12 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst statt.

Außerdem haben die Teilnehmer des Aktionstages die Möglichkeit, die Ergebnisse der bereits abgeschlossenen „Regionale 2013“-Projekte wie „Ein Kreis packt aus“ oder „Oben an der Volme“ zu besichtigen.

Auf Schalksmühler Gebiet ist unter anderem Lars Quenzel vom gleichnamigen Elektrotechnikbetrieb mit einem Segway-Parcours auf dem Parkplatz des Unternehmens Jung dabei. „Wir sind wie schon vor zwei Jahren mit zwei Geräten vor Ort und die Teilnehmer können mit den Segways um Pylonen herum fahren. Jeder kann einfach vorbeikommen und mal eine Alternative zum Fahrrad ausprobieren“, erklärt Lars Quenzel. Die Aktion ist kostenlos, Quenzel wird aber ein Sparschwein aufstellen. Den Erlös möchte der Betrieb für den guten Zweck spenden.

Hochseilgarten und Kletterwand

Das Naturschutzzentrum Märkischer Kreis wird ab dem Netto-Supermarkt in Schalksmühle eine Radtour zum Thema „Naturschätze im Volmetal“ anbieten. Die Tour dauert von 14 bis 17 Uhr und hat eine Länge von 25 Kilometern. Die Teilnehmer sollten ein verkehrstaugliches Fahrrad und einen Helm mitbringen.

Vom Netto-Parkplatz aus bietet der SGV Schalksmühle ab 13 Uhr eine Wandertour über Worth zum Strücken und über B 54 wieder zurück an.

Der Verein Stadtmarketing Schalksmühle plant für Kinder auf dem Netto-Parkplatz neben einem Pavillon besondere sportliche Aktionen: einen Hochseilgarten und eine Kletterwand. Darüber hinaus möchten viele weitere Vereine und Institutionen für Speisen, Getränke und Programm entlang der Strecke sorgen.

Anmeldungen aus Schalksmühle

Auf Schalksmühler Gebiet haben sich folgende Vereine und Institutionen angemeldet:

Parkplatz Netto-Supermarkt

- SGV Schalksmühle: Wanderung

- Stadtmarketingverein Schalksmühle: Attraktionen für Kinder

- Kita „Villa Kunterbunt“: Kinderschminken

- TuS Stöcken-Dahlerbrück: Kaffee und Kuchenbuffet

- Primusschule Schalksmühle und SOS-Kinderdorf: Glücksrad

- Jugendzentrum Wansbeckplatz: Spielgeräte und diverse Speisen

- Abteilung Tischtennis des STV: Getränkewagen

- IG Tibethunde: Infostand

- Centrum für Lebensenergie: Fitness-Stopp mit Wellnessdrink

- AOK und Volksbank: Infostand und „Checkpoint“ für Teilnehmer

- Gesangverein Dahlerbrück: Bratwurst- und Reibekuchenstand

- Naturschutzzentrum MK: Wanderung

Halverscheider Ohl 

- Angelsportverein „Saubere Volme“: Forellen räuchern, Flammlachs, Kaffee und Kuchen sowie Vorführungen wie Fliegenfischen bei gutem Wetter

- Bürgerbusverein: Infostand und Weinprobe

Nieder-Worth

- Spielmannszug der Hülscheider Schützen: Getränke und Pilz-Pfanne

- Siedlergemeinschaft Mathagen: Erfrischungsstation mit Bowle

Parkplatz Firma Jung

- Elektrotechnikbetrieb Quenzel: Segway-Parcours

- UWG Schalksmühle: Vesper-Teller und Spiele für Kinder

- ADAC-Ortsclub

- Heimat- und Geschichtsverein: Infostand mit Altbier

- Fahrschule Beindorf: Luftballongefülltes Fahrschulfahrzeug, Gewinnspiel und Infostand

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare