Verbundschule im Herbst zweizügig

+
Auch Laura Klinge in Begleitung ihrer Mama gehörte am Samstag zu jenen, die sich für das neue Schuljahr an der Verbundschule anmeldeten – und von Schulleiterin Daniela Schröder (r.) begrüßt wurden. ▪

SCHALKSMÜHLE ▪ 33 Kinder sind von ihren Eltern zum Besuch der Verbundschule Schalksmühle angemeldet worden. Gelegenheit zur Anmeldung bestand am Donnerstag, Freitag und Samstag vergangener Woche.

Bürgermeister Jörg Schönenberg sagte dazu gestern auf Anfrage der Redaktion, dass er noch mit einigen Nachzüglern und Rückläufern rechne und so vielleicht die Zahl von 40 Anmeldungen erreicht oder überschritten werde. „Unabhängig davon ist aber sicher, dass der Hauptschulzweig und der Realschulzweig im neuen Schuljahr jeweils einzügig an den Start gehen“, sagte der Bürgermeister.

Schönenberg hofft, dass die Vorzüge der Schalksmühler Verbundschule noch weitere Eltern veranlassen, ihre Kinder dort anzumelden. Dem engagierten Kollegium um die Schulleiterin Daniela Schröder stehen eine Lerntherapeutin zu Seite, die sich um die Schüler kümmert; Ganztagsunterricht an mehreren Tagen kommt berufstätigen Eltern entgegen; zahlreiche außerschulische Kooperationspartner und eine intensive Berufswahlorientierung helfen den Schülern bei Praktika und beim Übergang in das Berufsleben; absolut außergewöhnlich ist die Zusage von neun Schalksmühler Unternehmen, den Absolventen des ersten Verbundschuljahrgangs, der im Herbst vergangenen Jahres begonnen hat, einen Ausbildungsplatz zu versprechen. Für den Jahrgang, der dieses Jahr im Herbst zur Verbundschule kommt, sieht es noch besser aus: 26 Unternehmen haben verbindlich zugesagt, den Absolventen Ausbildungsplätze anzubieten. All diese Merkmale zusammen machen die Schalksmühler Verbundschule zu einer weiterführenden Schule (mit allen Abschlüssen bis hin zur gymnasialen Empfehlung), die es so im weitem Umkreis nicht noch einmal gibt. ▪ bomi

http://www.verbundschule-schalksmuehle.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare