Dursty geht, Edeka kommt

+

Dahlerbrück - Am 13. Dezember öffnet die Dursty-Filiale an der Volmestraße in Dahlerbrück zum letzten Mal die Türen für ihre Kunden.

Danach ist Schluss: Der Getränkemarkt macht Platz für den geplanten Edeka-Neubau. Dafür müssen wiederum die Gebäude – das alte Aldi-Gebäude und das Backsteinhaus – abgerissen werden. Wann das passiert, ist noch offen. 

Arbeiten am alten Aldi-Gebäude sind allerdings seit den vergangenen Tagen sichtbar. Ein Bauzaun wurde um das Gelände herum errichtet, Sperrmüll stapelt sich vor dem Gebäude. 


An der Volmestraße wurde außerdem eine Baustelle in Höhe des Backsteingebäudes eingerichtet.

Weitere Artikel zu dem Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare