Unwetter im Gemeindegebiet

Bäume stürzen auf Straße und Wohnhaus

[UPDATE: 18 Uhr] SCHALKSMÜHLE - Hagel, Regen, Sturm: am Dienstag zog ab 15.30 Uhr ein heftiges Unwetter über Schalksmühle. Wie Streichhölzer knickten mehrere Bäume im Gemeindegebiet um.

Am Reeswinkeler Weg in Dahlerbrück begrub eine Fichte ein Wohnhaus unter sich. Die Feuerwehr forderte den zuständigen Förster sowie ein Spezialunternehmen an, um den Baum zu entfernen. „Wir haben die Unfallstelle gesichert. Damit bei der Bergung keine weiteren Probleme auftreten, haben wir eine Fachfirma dazu geordert“, sagte Gemeindebrandinspektor Dieter Coordt.

Die vier Löschgruppen Schalksmühle, Dahlerbrück, Winkeln und Hülscheid waren mit insgesamt rund 80 Mann mehrere Stunden im Gemeindegebiet im Einsatz. Unter anderem war an der Klagebach ein Baum umgestürzt und blockierte die Fahrbahn. Auf dem Gelände der Firma 2direct im Heedfelder Gewerbegebiet mussten die Kameraden Wasser abpumpen, das nach Auskunft von Dieter Coordt vom Hang aus in die Halle geströmt war. Außerdem war eine Reithalle im Höhengebiet überschwemmt. - mc

Rubriklistenbild: © van de Wall

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare