Feuerwehreinsatz

Baumstamm rollt auf Landstraße im MK - Auto kracht dagegen

+

[Update 9.30 Uhr] Schalksmühle - Auf der Landesstraße 692 kam es am Mittwochmorgen zu Verzögerungen im Verkehr. Ein Auto kollidierte mit einem Baumstamm.

Erst am Sonntag rückte die Löschgruppe Winkeln der Freiwilligen Feuerwehr Schalksmühle zu einem Einsatz an derselben Stelle aus. An der L692 am Abzweig nach Sonnenscheid gab es einen Autounfall. Am Mittwochmorgen machten sich die Einsatzkräfte wieder auf den Weg: Diesmal war es ein Unfall mit einem Baumstamm. 

In Höhe der Abzweigung nach Sonnenscheid werden derzeit große Baumstämme verladen. Bei diesem Vorgang rollte am Mittwochmorgen einer der Stämme auf die Fahrbahn der L692. Ein Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen und fuhr auf den Stamm, berichtet Marc Fürst, Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehr Schalksmühle. Dabei hat sich der Autofahrer den kompletten Unterboden seines Wagens aufgerissen. Öl lief auf die Fahrbahn.

Der Autofahrer wurde von einem Rettungsdienst untersucht und musste nicht ins Krankenhaus. 

Die Feuerwehrleute kümmerten sich zunächst um die Absicherung des Autos und anschließend um die große Ölspur. Ein Spezialunternehmen wurde hinzugezogen. Während der Aufräumarbeiten  war die L692 zeitweise halbseitig gesperrt. Die Arbeiten zogen sich bis in den Vormittag. 

In Lüdenscheid krachte es am Mittwochmorgen gleich dreimal. Es kam teils zu erheblichen Verkehrsproblemen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare