In der Lieth: Antrag zurückgestellt

+
Die Umgestaltung des Festplatzes In der Lieht wird es im kommenden Jahr Thema sein.

Dahlerbrück - Der Antrag, den Platz In der Lieth umzugestalten, wurde vom Ausschuss für Kultur und Sport in seiner Sitzung bis nächstes Jahr zurückgestellt.

In der entsprechenden Vorlage hatte der Bürger Ortwin Schmidt vorgeschlagen, auf dem ehemaligen Festplatz ab dem Feuerwehr-Gerätehaus in Richtung Ortsmitte Dahlerbrück Parkflächen für Feuerwehrleute, Park-and-ride-Parkplätze und Stellplätze für Reisemobile zu schaffen. 

Bürgermeister Jörg Schönenberg bat im Ausschuss im Namen der Verwaltung darum, die Vorlage zunächst zurückzustellen. Es sei sinnvoller, den Platz zusammen mit dem Glörpark im Rahmen des Leader-Programms neu zu machen. 

Der Ausschuss folgte dem Vorschlag des Bürgermeisters, die Vorlage zur Umgestaltung zurückzustellen, um dann in der Mitte des kommenden Jahres darüber zu beraten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare