Treffen der Generationen beim 4. Familienwandertag

Beim Ausklang des Wandertages, der gleichzeitig Tag der offenen Tür im Jugendzentrum war, verteilte Gerwart Pätsch (rechts) kleine Geschenke an die Kinder. -  Fotos: Görlitzer

Schalksmühle - Der einzige Faktor, den die Organisatoren nicht beeinflussen konnten, spielte am Sonntag hervorragend mit: Bei bestem Wanderwetter starten am Vormittag rund 60 Kinder und Erwachsene sowie einige Hunde zu den Touren des 4. Familienwandertages.

Start und Ziel war das Jugendzentrum Wansbeckplatz, das sich im Anschluss an die Wanderungen mit einem Tag der offenen Tür vorstellte.

Die Gemeinschaftsaktion des Stadtmarketingvereins mit den beiden SGV Abteilungen Schalksmühle und Dahlerbrück erwies sich einmal mehr als erfolgreiches Treffen der Generationen, freute sich Gerwart Pätsch, stellvertretender Vorsitzender des Stadtmarketingvereins und Initiator des Familienwandertages. Die erste Etappe der Wanderung führte die Teilnehmer vom Wansbeckplatz aus durchs Dorf bis zum Bauhof und weiter über die Hälver zum Wippekühl. Dort wartete die vom Kaufpark gesponserte „gesunde Mahlzeit“ mit Obst und Getränken auf die Wanderer. Danach führte Richard Wilfersegger eine Gruppe direkt zurück zum Wansbeckplatz. Die andere machte unter der Führung von Heinrich Bertram einen Umweg über den Strücken.

4. Schalksmühler Familienwandertag

Zum Jugendzentrum kamen schließlich auch noch weitere Besucher, insbesondere auch Jugendliche, die die Einrichtung regelmäßig besuchen. Bei Speisen und Getränken – unter anderem gab es Zuckerwatte – lockten neben den Angeboten des Jugendzentrums auch Hüpfburg und Kletterwand die jüngsten Teilnehmer des Wandertages. Außerdem stellte sich die Tanzgruppe „Sweet Poison“ mit einigen kurzen Darbietungen nach eigenen Choreographien vor.

Bei warmem Frühlingswetter ließen die Familien den Wandertag gemütlich ausklingen. - Von Bettina Görlitzer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare