Mit dem Trecker ins Ziel

+
Bei der Olympiade der zweiten „Jung trifft Alt“-Veranstaltung galt es für die jungen Teilnehmer, am schnellsten mit Elektro-Trecker oder Bobbycar ins Ziel zu kommen.

Schalksmühle - „Endlich mal was los in der Bude!“ Damit traf es Heiner Wittgens, der am Mittwoch seine Mutter zur Veranstaltung „Jung trifft Alt“ begleitete, auf den Punkt. Denn auf dem Hof des Seniorenparks Reeswinkel, auf dem die Einrichtung die zweite Auflage der Veranstaltung gemeinsam mit dem Verein Stadtmarketing ausrichtete, war jede Menge los.

Zur Zusammenführung der Generationen hatte Gerwart Pätsch, Initiator der Veranstaltung und zweiter Vorsitzender des Stadtmarketingvereins, aufgerufen – und das gelang. Während die Bewohner des Seniorenparks und Gäste aus dem Seniorenhaus Muhle im Schatten bei Kuchen, Kaffee und Musik dem bunten Treiben zuschauten, zog es die jüngeren Besucher zu den zahlreichen Spielmöglichkeiten. Die Hüpfburg stand unter Dauerbelagerung und auch die anderen Spielgeräte, die das Spielmobil des Kinderschutzbundes Lüdenscheid mitgebracht hatten, wurden gut genutzt.

Im Fokus stand aber die Olympiade, an der Gruppen der Kitas Junges Gemüse, Villa Kunterbunt und DRK Am Mathagen mitmachten. Das Hausmeisterteam des Seniorenparks hatte den Hindernisparcours erstellt. Zu gewinnen gab es als Hauptpreis einen Besuch im Wuppertaler Zoo. Auf die Fahrt in den Tierpark dürfen sich nun die Kinder der Kita Junges Gemüse freuen. Auch der Transport nach Wuppertal ist sichergestellt: Ulli Koch, Schützenkönig der Hülscheider Schützen, sponsert die Fahrt.

Doch auch die anderen Kitas gingen nicht leer aus und durften je ein neues Bobbycar mit in die Einrichtung nehmen. Im Anschluss durften sich auch einzelne Kinder an der Olympiade versuchen, für die der Verein Stadtmarketing und der Seniorenpark die Preise zur Verfügung stellten.

Bei Musik vom Duo „Let’s dance“ und gegrillten Würstchen ließen Jung und Alt die Veranstaltung bei bestem Wetter schließlich ausklingen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare