Schnelltest an der Bahnhofstraße

So kriegen Sie einen Termin im Testzentrum

Andreas Mischnick macht es vor: An der Rezeption direkt im Eingang werden die Personalien aufgenommen und danach wird hinter der Glaswand umgehend getestet. Im Warteraum nebenan gibt es Sitzmöglichkeiten.
+
Andreas Mischnick macht es vor: An der Rezeption direkt im Eingang werden die Personalien aufgenommen und danach wird hinter der Glaswand umgehend getestet. Im Warteraum nebenan gibt es Sitzmöglichkeiten.

Montag wird es losgehen. „Auf jeden Fall“, sagt Steffen Mischnick und freut sich, das Angebot eines Testzentrums für die Gemeinde Schalksmühle gemeinsam mit seinem Bruder Bastian Mischnick und Vater Andreas Mischnick realisieren zu können.

Schalksmühle – Das alte Lokal, in dem einst Schlecker und dann ein Kunstverein war, wird von den Mischnick-Brüdern als Geschäftsführer bald als Sanitätshaus umfunktioniert. Bis es soweit ist, dienen die Räume an der Bahnhofstraße als Testzentrum. Mit der Eröffnung des Sanitätshauses Mischnick sei man entspannt. „Das Testen hat in diesen Zeiten Priorität“, sagt Andreas Mischnick. 1000 Tests sind bestellt, mehr können kurzfristig, wenn es der Bedarf erforderlich macht, bestellt werden.

Seit am Montagabend die Nachricht bei Steffen Mischnick ankam, dass das Testzentrum an den Start gehen kann, ist die Familie mit den Vorbereitungen beschäftigt. Jetzt sind alle Details geklärt und nur noch Personal wird eingestellt. Dieses wird weitestgehend aus den bestehenden Mitarbeitern zusammengestellt und damit aus examinierten Pflegekräften, die bereits seit einem halben Jahr die Testerfahrungen im Seniorenheim gesammelt haben. Was das Team genau erwartet, können sie noch nicht abschätzen. Jedoch habe man sich für eine Terminvergabe entschieden, um Ansammlungen zu Stoßzeiten zu vermeiden.

Das müssen Sie wissen: Fragen & Antworten

Wie bekomme ich einen Termin?
Ab dem kommenden Wochenende online auf der Seite www.sanitätshaus-mischnick.de. Im Laufe nächster Woche wird es voraussichtlich auch eine Telefonnummer geben. Bis dahin kann man zu den Öffnungszeiten auch vor Ort einen Termin vereinbaren, der je nach Andrang auch umgehend sein kann.
Wie sind die Öffnungszeiten?
Von montags bis freitags hat das Testzentrum von 10 bis 15.30 Uhr geöffnet, samstags von 10 bis 13 Uhr. In dieser Zeit werden auch nur die Termine vergeben. Die Öffnungszeiten können sich im Laufe der Zeit an den Bedarf anpassen.
Wie ist der Ablauf im Testzentrum?
Mit Maskenpflicht und Abstand folgt man der Einbahnstraße zunächst zur Anmeldung, wo man den Personalausweis vorzeigen muss. Danach wird man umgehend mittels eines Wagenabstrichs getestet, also einem Speicheltest. Anschließend wartet man 15 Minuten im eingerichteten Aufenthaltsraum mit Raumfilteranlage. Sowohl Einzelplätze als auch Gruppensitzplätze für Paare und Familien stehen zur Verfügung. Wer möchte, kann auch draußen warten.
Wie bekomme ich mein Ergebnis?
Sie bekommen ein Zertifikat, auf dem positiv oder negativ angekreuzt ist. Um den Datenschutz und die Diskretion zu wahren, wird das Ergebnis im Aufenthaltsraum nicht laut gesagt. In einem Nebenraum erfolgen weitere Gespräche.
Was passiert, wenn ich positiv getestet wurde?
Die Mitarbeiter müssen das Ergebnis in diesem Falle dem Gesundheitsamt melden. Positiv getestete Personen bekommen umgehend ein Schreiben des Kreises mit, das eine Quarantäne veranlasst. Notwendig ist für ein aussagekräftiges Ergebnis ein PCR-Test. Der kann entweder bei der kooperierenden Praxis Lehmkühler oder beim eigenen Hausarzt erfolgen. Bis dieser Test negativ ist, muss man sich in Quarantäne begeben.
Was kostet der Test?
Einmal in der Woche ist ein Schnelltest kostenlos für jeden Schalksmühler Bürger.
Montag sind die Türen des Schalksmühler Testzentrums geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare