Gebetswoche in Schalksmühle startet Sonntag 

+
Pfarrerin Doris Korte wird zum Start in die Allianz-Gebetswoche am Sonntag beim Kanzeltausch in der Erlöserkirche predigen.

Schalksmühle - Zum Anfang des Jahres treffen sich die Gläubigen aus den unterschiedlichen Gemeinden zur weltweiten sogenannten Gebetswoche der Evangelischen Allianz.

Unter dem Oberthema „Als Pilger und Fremde unterwegs“ lädt auch die Evangelische Allianz Schalksmühle zu verschiedenen Veranstaltungen und Treffen ein.

Eröffnet wird die Woche bereits am morgigen Sonntag mit einem „Kanzeltausch“. 

- In der Erlöserkirche wird ab 10 Uhr Doris Korte predigen. 

- In der Heedfelder Kirche steht zur selben Uhrzeit Fred Ritzhaupt auf der Kanzel. 

- Torsten Beckmann übernimmt die Verkündigung in der Freien evangelischen Gemeinde im Gottesdienst ab 10 Uhr. Wochentags finden drei Gebetsabende statt, die jeweils um 19.30 Uhr beginnen. 

- Am Montag, 15. Januar, findet der Gebetsabend im Gemeindehaus Heedfeld statt, Fred Ritzhaupt wird predigen. 

- Am Mittwoch, 17. Januar, wird Doris Korte die Verkündigung im Gemeindezentrum Kreuzkirche übernehmen. 

- Am Freitag, 19. Januar, wird Torsten Beckmann in der Freien evangelischen Gemeinde die Predigt im Rahmen eines Lobpreisabends halten. 

Auch 2018 gibt es wieder ein Frühstückstreffen für Frauen. Am Samstag, 20. Januar, beginnt das Treffen um 9 Uhr in der Freien evangelischen Gemeinde. Nach dem gemütlichen Frühstück erwartet die Frauen ein Vortrag von Doris Schulte zum Thema „Echtsein – ein Leben mit Tiefgang“. Der Eintritt zum Frühstück für Frauen ist frei. Zur Deckung der Kosten wird eine Kollekte eingesammelt. 

Anmelden kann man sich unter der Rufnummer 02355/6789 oder unter 02355/7313.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare