Eröffnung am 1. Juli

Tag der offenen Baustelle: Breddermann zeigt sein Kulturcafé

Kulturcafé Christian Breddermann Schalksmühle Tag der offenen Baustelle
+
Die Bauarbeiten gehen voran in dem neuen Kulturcafé von Christian Breddermann.

Es tut sich was in den Bereichen Kunst, Kultur und Gastronomie in Schalksmühle. Am Sonntag bekommen Interessierte einen ersten Einblick bei einem Tag der offenen Baustelle.

Schalksmühle – Am Sonntag, 13. Juni, lädt der Schalksmühler Musiker und Gastronom Christian Breddermann von 13 bis 18 Uhr zu einem Tag der offenen Baustelle in sein zukünftiges Kunst- und Kulturcafé an der Bahnhofstraße ein. Voraussetzung: Die Inzidenz in Schalksmühle bleibt bis dahin unter 50.

Vor dem Lokal, das voraussichtlich am 1. Juli offiziell öffnen wird, soll es einige Überraschungen für die Besucher geben. Zudem haben die Gäste die Möglichkeit, sich im Lokal vom Fortschritt der Renovierungs- und Ausbauarbeiten zu überzeugen.

Corona: Die drei Gs gelten

Eintreten können Besucher, die vollständig geimpft und genesen sind oder einen maximal 24 Stunden alten, negativen Test nachweisen können. „Der kann allerdings auch bei uns nebenan im Testzentrum der Familie Mischnick gemacht werden“, erklärt Breddermann.

Freibier und andere Leckereien

Er möchte den Besuchern nicht nur die baulichen Fortschritte in seinem neuen Schmuckstück, das übrigens schlicht Breddermann heißen wird, näherbringen, sondern seiner potentiellen zukünftigen Kundschaft auch „einen ausgeben“. „Ich verschenke an diesem Tag 90 Liter Bier von der Vormann-Brauerei, diverse Schorlen von Fritz Kola und Kaffee von der Lüdenscheider Rösterei Kaffee Kultur. Außerdem werden wir Waffeln backen.“ Es wird eine Spendenbox geben, mit der die Besucher das Kunst- und Kulturcafé unterstützen können, denn der Schalksmühler Musiker investiert viel in sein Herzensprojekt und ist für jede Unterstützung dankbar. bot

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare