Sylvia Löhrmann besucht Primusschule

Aktuell sind mehr als 50 Schüler für die Stufe 1 des kommenden Schuljahres an der Primusschule angemeldet.

Schalksmühle - NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann wird am 5. März 2015 die Primusschule besuchen. Doch nicht nur der hohe Besuch gibt Schule und Verwaltung Grund zur Freude: Erstmals sind alle Kinder, die 2015 eingeschult werden, an Schalksmühler Schulen angemeldet.

Von Alisa Kannapin

„Das ist ein grandioses Ergebnis“, sagte die zuständige Fachbereichsleiterin, Anja Wolf, am Mittwochabend im Ausschuss für Kinder, Jugend und Schule. Das sei in der Vergangenheit nicht so gewesen. „Noch im vergangenen Jahr haben wir sieben Schüler an eine Lüdenscheider Schule verloren.“ An der Grundschule Spormecke wurden 24 Kinder angemeldet. Diese Neuigkeiten nahm der Ausschuss erfreut zur Kenntnis.

Martina Schumacher, Leiterin der Primusschule, brachte die Mitglieder des Ausschusses am Mittwoch auf den neuesten Stand: Mehr als 50 Kinder sind für das Schuljahr 2015/16 für die Stufe 1 angemeldet worden. „Das ist sehr erfreulich und auch für die Stufe 2 liegen uns viele Anfragen nicht nur aus der Gemeinde vor, sondern auch aus Halver, Lüdenscheid, Breckerfeld und Hagen“, berichtete Schumacher.

Auch die Möglichkeit, jeweils dienstags in den Stufen 1 und 5 zu hospitieren, werde von den Eltern sehr intensiv genutzt. Die Anmeldephase für die Stufe 5 findet vom 30. Januar bis zum 3. Februar statt. Eine Infoveranstaltung für Eltern bietet die Primusschule am 15. Januar an. Darüber hinaus präsentieren die Schüler der Stufe 5 am morgigen Freitag in der Zeit von 15 bis 18 Uhr ein Steinzeit-Projekt. Dazu sind Interessierte eingeladen.

Des Weiteren verfolge das Lehrerkollegium die Fortschritte beim Bau des Kunstturmes. „Mittlerweile sind die Bauarbeiter auf Sichthöhe des Lehrerzimmers“, sagte Schumacher und bedankte sich bei den Kollegen der Grundschule Löh und der Verbundschule für die gute Zusammenarbeit unter derzeit einem Dach.

Problematisch sei jedoch die Lärmsituation in der Mensa, die nicht ausreichende Computerausstattung der Lehrer, die schlechte Internetverbindung und die räumlichen Einschränkungen durch Veranstaltungen im PZ Löh. 

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare