Herrenlose Hunde

Streunende Hunde: So melden Sie die Tiere richtig

Streunender Hund, Löh, Schalksmühle
+
Dieser Hund wurde in dieser Woche mehrfach unter anderem im Bereich Löh gesichtet.

Streunende Hunde gehören in Schalksmühle nicht zum Alltag. Aber es kann durchaus vorkommen, dass doch einmal eine herrenlose Fellnase durch das Gemeindegebiet stromert. Dann ist Folgendes die richtige Vorgehensweise.

Schalksmühle – Aufgefallen ist ein solcher Hund in dieser Woche im Bereich Löh. Das Tier ist mittelgroß, braun-schwarz und reagiert scheu, sobald sich Menschen nähern. Auch in den sozialen Medien wurde spekuliert, wo der Hund hingehören könnte.

Nach dem Hinweis nahm das Schalksmühler Ordnungsamt Kontakt zu einigen Anwohner auf, aber bislang konnte nicht in Erfahrung gebracht werden, wo das Tier hingehört. Möglicherweise ist der Hunde auch schon nach Hause zurückgekehrt.

Vera Mölders, Sachgebietsleiterin Öffentliche Ordnung, empfiehlt sowohl Hundehaltern, die ihr Tier vermissen, als auch Anwohnern, denen ein herrenloser Hund auffällt, dies zu melden. Das kann entweder zu den Dienstzeiten beim Ordnungsamt, beim Tierheim Dornbusch, das für die Aufnahme von Fundtieren zuständig ist, oder bei der Polizei erfolgen. Wenn Tiere vermisst werden, haben sich außerdem die sozialen Medien als hilfreich erwiesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare