Heedfelder Straße wieder frei

+
Am Dienstagvormittag wurden die Absperrungen auf der Heedfelder Straße entfernt. Autofahrer haben jetzt wieder freie Fahrt in Richtung Rummenohl.

Heedfeld - Anfang August sollte der Verkehr auf der Heedfelder Straße wieder fließen. Daran haben sich die zuständigen Firmen, die im Auftrag von Straßen.NRW die Sanierung der Landesstraße 561 vollziehen, gehalten: Am Dienstagmorgen konnte die Vollsperrung der Heedfelder Straße aufgehoben werden.

„Die Heedfelder Straße ist wieder frei“, verkündete Olaf Büren, zuständiger Planer beim Landesbetrieb Straßen.NRW. Die Schilder wurden entfernt, die Umleitungen aufgehoben. Verkehrsteilnehmer haben wieder freie Fahrt in Richtung Rummenohl. Die restlichen Arbeiten seien laut Büren nur noch Kleinigkeiten. „Die können im Laufe der Woche ohne Vollsperrung gemacht werden“, erklärt er. 

Seit November war das Stück der Heedfelder Straße in Richtung Hagener Süden voll gesperrt. Der Grund: Die notwendige Sanierung der Straße. Unter anderem erhielt sie eine neue Deckschicht, der Asphalt wurde an manchen Stellen komplett ausgewechselt. Vier Monate wurden ursprünglich dafür angesetzt. Letztendlich haben die Arbeiten knapp neun Monate gedauert. Verzögerungen gab es unter anderem wegen des kalten Winters, der das Auftragen von Schichten verhinderte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare