Straßenarbeiten am Mollsiepen beendet

+
Die Firma Marsch führte am Donnerstag die Asphaltarbeiten durch.

Schalksmühle - Die Straße Mollsiepen ist ab Freitag wieder komplett und ohne Einschränkungen für den Verkehr nutzbar.

Die Mitarbeiter der Dortmunder Firma Marschner haben die Arbeiten zur Erneuerung der Fahrbahnoberfläche, die vor einer Woche begonnen hatten, fristgerecht abgeschlossen. 

Nachdem in der vergangenen Woche zunächst die Deckschicht abgefräst und anschließend Regulierungsarbeiten an Schächten und Bordsteinen vorgenommen worden waren, zog die Firma im betroffenen Bereich der Straße inklusive des Garagenhofs am Donnerstag die neue Asphaltschicht auf. Ausgetauscht wurde die Fahrbahnoberfläche in Teilbereichen der Straße Mollsiepen im Rahmen des Deckenerneuerungsprogramms 2017 der Gemeinde Schalksmühle. 

Fortgesetzt wird dieses zwischen dem 19. und 30. Juni im Bereich Löher Weg/Am Rauhen Stück, wo ebenfalls durch die Firma Marschner die Fahrbahnoberfläche erneuert werden soll. Auch noch vor den Sommerferien, die am 17. Juli beginnen, durchgeführt werden sollen die Sanierungsmaßnahmen an der Rotthauser Straße und am Mühlenweg in Dahlerbrück. 

In Rotthausen wird die Fahrbahndecke vom 3. bis 5. Juli im Kreuzungsbereich zum Reeswinkeler Weg ausgetauscht. Der Verkehr soll während der dreitägigen Bauphase durch eine mobile Ampelanlage geregelt werden. Im Mühlenweg erfolgen die Erneuerungsarbeiten an der Fahrbahndecke nach derzeitigem Stand vom 7. bis 12. Juli.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.