Stimmung bis in die Nacht bei „Village on Fire“

+
Gut gelaunte Partygäste feierten mit den Wehrleuten.

Schalksmühle - „Village on Fire“, das Feuerwehrfest der Löschgruppe Dahlerbrück, feierte in dieser Form am Freitag und Samstag seine Premiere. Dabei standen vor allem das gesellige Beisammensein und die Party im Vordergrund.

Am Freitagabend begrüßten Löschgruppenführer Jörg Volkmer und seine Kollegen bei regnerischem Wetter bereits rund 70 Gäste. Zusammen feierten sie bei frisch gezapftem Bier, Grillwürstchen und Stimmungsmusik den Auftakt des zweitägigen Dorffestes.

Am Samstag wurde ein moderater Eintritt kassiert, wobei die Einnahmen in vollem Umfang dem Förderverein der Löschgruppe zugute kamen, der auch als Veranstalter fungierte. Beim gemütlichen Dorfabend am Freitag, der bei freiem Eintritt stattfand, hielt das Wetter allerdings viele davon ab, zum „Warm Up“ zu erscheinen. Am Samstag waren die Mitglieder des Löschzuges dann schon eher erfreut über den Publikumszuspruch, denn es war zwar recht frisch, aber immerhin trocken.

Village on Fire, Feuerwehr Dahlerbrück

Außerdem präsentierten sich die Gäste in echter Feierlaune und ließen sich gerne von DJ Sven, der im Feuerwehrgerätehaus an den Turntables stand, zum hemmungslosen Feiern animieren. Der Hagener sorgte insbesondere am späteren Abend für ordentlich Druck auf den Ohren und begeisterte mit Krachern wie „Thunderstruck“ von AC/DC, „I Don’t Care, I Love It“ von Icona Pop oder „For You“ von den Disco Boys. Schließlich erreichte die Stimmung einen besonderen Höhepunkt, denn Partygast Stefanie Barufe feierte in ihren 29. Geburtstag hinein. Aus diesem Grund ließ sich DJ Sven nicht lumpen und legte nach Mitternacht den Song „Happy Birthday To You“ auf, bei dem nicht nur die zahlreichen Freunde des Geburtstagskindes begeistert mitsangen. Angeheizt wurde die Party zudem durch das Angebot der „Cocktail-Ambulanz“, die eine große Auswahl an Cocktails und Longdrinks für die Partygäste bereithielt. Gesponsert wurde die Veranstaltung von zwölf heimischen Firmen und Handwerksbetrieben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare