Schalksmühler starten sportlich ins neue Jahr

+
Gut für den Rücken: Yoga ist eine der beliebtesten Sportarten. Vorsätze für 2019 sorgen für ausgebuchte Kurse und Wartelisten

Schalksmühle - Vorsätze fürs neue Jahr machen sich langsam im Fitnessstudio und in den Belegungen der VHS-Sportkursen bemerkbar. Der große Ansturm kommt noch, weiß Studioleiter Sebastian Ignatzek. Er ist sich jedoch nicht sicher, ob sie das ganze Jahr bestehen bleiben.

Die erste Woche des neuen Jahres neigt sich dem Ende – höchste Zeit die Vorsätze in die Tat umzusetzen. Laut einer Forsaumfrage gehört der Vorsatz mehr Sport zu treiben unter die ersten drei – gleich nach Stress vermeiden und mehr Zeit für Familie und Freunde. Viele Motivierte waren bereits in den ersten Tagen sportlich, gingen joggen oder spazieren. Auch im Fitnessstudio Injoy an der Volmestraße sind schon früh am Morgen die ersten auf Laufband, Crosstrainer und Fahrrad zu sehen. 

„So richtig los geht es erst in der zweiten oder dritten Januarwoche“, sagt Studioleiter Sebastian Ignatzek. Das neue Jahr beginne erst dann, wenn die Urlaubs- und Ferienzeit vorbei ist. „Momentan ist hier noch die Ruhe vor dem Sturm.“ Oder eher: Die Ruhe vor dem Ansturm, denn aus Erfahrung weiß er, dass in wenigen Wochen die Vorsätze angegangen werden – und die halten dann zum Teil bis zu den Osterferien. „Von Januar bis April haben wir sehr viel zu tun, aber danach kommt der erste Knick und es kommen wieder weniger zum Training.“ Wenn sich dann wieder der Sommer ankündigt, ist das Studio gefüllter.

Yoga ist ein sehr beliebter Kurs

In diesem Jahr beginnt die Fitnesskette eine Kooperation mit der Sportlerin Sophia Thiel. Gemeinsam mit der bekannten Bodybuilderin, die einst selbst viel Gewicht verlor, wird es neue Fitness-Kurse geben. Zusätzlich plant das Studio einen Anbau, der im Sommer fertiggestellt werden soll. Dann soll es auch eine Neueröffnung geben. 

Auch bei der Volkshochschule (VHS) Volmetal sind die Sportkurse sehr gut belegt, sagt Irmtraud Maurer. „Besonders beliebt ist Yoga“, weiß die Verwaltungsleiterin. In den anderen Städten oder für besondere Zeiten gibt es bei der Volkshochschule Volmetal mittlerweile Wartelisten. „In Schalksmühle sind noch ein paar Plätze in drei verschiedenen Kursen frei“, sagt Maurer. In die beliebte Sportart könne jederzeit eingestiegen werden, ohne Vorkenntnisse – also ideal für Vorsätze. Denn es gehe zunächst darum, anzufangen und auch durchzuhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare