"Sportbär": Meldungen noch bis Ende des Monats möglich

Der Halveraner Sportbär soll auch in diesem Jahr wieder im Kulturbahnhof verliehen werden.

Halver - Der Stadtsportverband (SSV) Halver möchte im Rahmen der Sportabzeichenverleihung 2016, die am Freitag, 26. Februar, ab 19 Uhr, im Kulturbahnhof stattfindet, wieder besondere Leistungen im Sport mit dem „Halveraner Sportbären“ ehren.

„Diese Leistungen können den sportlichen, menschlichen oder ehrenamtlichen Bereich betreffen. Gibt es beispielsweise Übungsleiter, Betreuer oder Helfer im Verein, die sich in besonderer Weise um den Sport verdient gemacht haben? Oder macht sich ein Verein stark für die Arbeit im Jugend- und/oder Behindertensport? Vorgeschlagen werden können auch Sportler sowie Mannschaften, die besondere sportliche Leistungen erbracht haben oder sich ganz besonders für die Fairness im Sport eingesetzt haben“, heißt es in einer Mitteilung des Stadtsportverbandes.

Vorschläge für die Ehrung mit dem „Sportbären“ nimmt der Stadtsportverband bis zum 31. Januar entgegen. Eine Jury wird aus den eingereichten Vorschlägen auswählen, welche Personen oder Gruppen im Februar geehrt werden. Vorschläge nimmt die Halveraner Breitensportbeauftragte Claudia Wrede unter der Rufnummer 0 23 53 /66 30 17 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare