Spelsberg investiert und feiert mit den Mitarbeitern

Wie ein Spaziergang im Park: Die Spelsberg-Mitarbeiter flanierten mit ihren Familien übers Werksgelände.

SCHALKSMÜHLE ▪ In guter Erinnerung wird wohl einer der mehr als 1000 Besucher das zweite Familienfest der Firma Spelsberg behalten. Der Sieger im Luftballon-Wettbewerb gewinnt eine Ballonrundfahrt. Der, dessen Flugkörper die weiteste Reise zurück gelegt haben wird, darf am Fundort gemeinsam mit dem glücklichen Finder in den Heißluftballon steigen. Von Michael Koll

Gefeiert wurde indes am Samstag die Einweihung eines rund drei Millionen Euro teueren Anbaus. Auf 1600 Quadratmetern finden Mitarbeiter Platz, die bisher in provisorischen Büros in Containern und Besprechungsräumen ihren Dienst versahen. In den vergangenen Jahren stieg am Standort Schalksmühle die Mitarbeiterzahl auf 400 an. Da musste Büroraum her.

Auch am Standort Buttstädt in Thüringen wurde erweitert, dort jedoch der Fabrikbereich. Deshalb wird mit den rund 100 Mitarbeitern im September ein Familienfest stattfinden. Investitionen haben bei Spelsberg derzeit also Konjunktur. In Schalksmühle wurde neun Monate am nun eingeweihten Gebäudeteil gebaut.

Sechs Stunden lang gab es am Samstagnachmittag ein umfangreiches Programm mit Bullenreiten, einer Bungee-Sprung-Anlage, Jonglage, Torwandschießen, Dosenwerfen, warmen und kalten Speisen, Getränken sowie Musik der mobilen Band Speedos.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare