SOS-Kinderdorf übernimmt Ganztagsbetreuung

Dorothea Turck-Brudereck von der Grundschule Löh, Bürgermeister Jörg Schönenberg, SOS-Kinderdorf-Leiterin Gabriele Polle und Anja Wolf von der Gemeinde (von links) freuen sich über die Kooperation.

Schalksmühle -  Die Zusammenarbeit zwischen dem SOS-Kinderdorf Sauerland und der Gemeinde Schalksmühle ist nun fix. Die Verantwortlichen unterschrieben jetzt den Vertrag, der besiegelt, dass das SOS-Kinderdorf die Trägerschaft für die Offene Ganztagsbetreuung (OGS) der neuen Primus-Schule übernimmt.

Die Freude über die Kooperation war bei Bürgermeister Jörg Schönenberg, Gabriele Polle, Leiterin des SOS-Kinderdorfs, Anja Wolf vom Fachbereich Bürgerdienste und Dorothea Turck-Brudereck von der Grundschule Löh bei der Unterzeichnung des Vertrages groß. „Das SOS-Kinderdorf hat sich intensiv mit dem Primus-Konzept auseinandergesetzt und hat ganz konkrete Vorstellungen, wie die Betreuung umgesetzt werden soll“, erklärt Anja Wolf, bei der Gemeinde zuständig für Primus.

Erste Abstimmungsgespräche zwischen den Lehrern und den Verantwortlichen des SOS-Kinderdorfs hätten bereits stattgefunden. Nun ginge es in die weitere Ausarbeitungsphase. Die bisherige Ganztagsbetreuung der Grundschule Löh sowie die „8 bis 13 Uhr“-Betreuung bleiben weiterhin bestehen, laufen aber zu Gunsten des ganzheitlichen Systems aus.

Um den Eltern das Konzept näherzubringen, veranstaltet die Gemeinde zwei Elternabende. Am morgigen Freitag sind die Eltern der künftigen Fünftklässler der Primus-Schule und die der Viertklässler der Grundschule Löh ab 18 Uhr ins Pädagogische Zentrum der Grundschule eingeladen. Dort soll ihnen die Zusammenarbeit zwischen den Jahrgängen und ein normaler Tagesablauf an der künftigen Primus-Schule vorgestellt werden. An diesem Abend werden neben Nektarios Stefanidis von der Gemeinde auch Schulplaner Achim Körbitz und Ingrid Papendick sowie Dorothea Turck-Brudereck von der Grundschule Löh dabei sein.

Am Mittwoch, 7. Mai, werden die Eltern der Erstklässler der Primus-Schule um 19.30 Uhr ins Forum der Grundschule Löh zu einem Info-Abend eingeladen. Bei dieser Veranstaltung sind die Lehrinhalte und der Tagesablauf der Primus-Schule Thema. Zudem wird über ein Paten-Projekt mit älteren Schülern gesprochen sowie über die OGS-Betreuung durch das SOS-Kinderdorf. „Es wird auch ein Ansprechpartner des Kinderdorfs vor Ort sein, um Fragen zu beantworten. Außerdem informieren wir die Eltern über die künftige räumliche Situation und den Förderverein der Primus-Schule“, kündigt Wolf an.

Von Alisa Kannapin

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare