Ungewöhnlicher Rettungseinsatz in Heedfeld

Schwierige Befreiung: Person klemmt mit Hand im Trecker fest

Schalksmühle - Ungewöhnlicher Rettungseinsatz in Heedfeld: Eine Person hatte seine Hand im Trecker eingeklemmt. Die Befreiung war schwierig.

Der Löschzug II der Freiwilligen Feuerwehr Schalksmühle wurde am Freitagabend zu einer technischen Hilfeleistung in den Heedfelder Rosenweg alarmiert. Dort hatte sich eine Person bei Arbeiten an einem Trecker eine Hand zwischen dem Oberlenker der Hydraulik und der Fahrzeugkabine eingeklemmt.

Die Einsatzkräfte sicherten und stabilisierten den Trecker und den angehängten Salzstreuer. Anschließend konnte die Hand mittels Werkzeug befreit werden. Die technische Rettung gestaltete sich allerdings kompliziert, so dass unter anderem auch der Salzstreuer und der Fahrersitz aus- bzw. abgebaut werden mussten.

Der Patient konnte schließlich nach einer knappen Stunde an den Rettungsdienst übergeben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare