Adventsaktion mit dem Nikolaus

+
Die fünfjährigen Zwillinge Linda und Maren Glocke geben ihren Schuh ab. Im Hintergrund Inhaberin Petra Nicolay.

Schalksmühle - Am Samstag schaute der Nikolaus im Schuhhaus Nicolay an der Bahnhofstraße vorbei. Im Rahmen der Adventsaktion des Stadtmarketingvereins nahm er von allen Kindern bis zwölf Jahre Schuhe entgegen.

Diese werden dann von ihm mit zahlreichen Überraschungen gefüllt, bevor sich die Kinder mit ihren Eltern vom 6. bis zum 8. Dezember in den Schaufenstern zahlreicher Schalksmühler Einzelhandelsgeschäfte auf die Suche nach ihrem nun gefüllten Schuh machen können. 

Zahlreiche Kinder, darunter die Geschwister Rosalie und Alexander Kania sowie die beiden Zwillinge Linda und Maren Glocke nahmen die Gelegenheit gerne war, den Nikolaus zu treffen. Der hatte, um Zeit zu sparen, die beiden Mitarbeiter des Schuhauses Süreyya Birol und Fabian Hahn engagiert, die mit dem Füllen der abgegebenen Schuhe im Lager direkt starteten. 

Nach ihren Schuhen Ausschau halten, können die Kinder ab dem 6. Dezember in folgenden Geschäften: Bäckerei Cramer, Blumen von Rössler, Eiscafé Valentina, Generali Versicherung Langbein, Hirsch Apotheke, Floraloca Wohnfühlflorist, Friseur Ruttkamp, Konni’s Obst & Gemüselädchen, Michél Moden, Metzgerei Geier, mr Sport Design, Schuhhaus Nicolay, Optik Lüttringhaus & Schulz, Provinzial Versicherung Nölke, Raumausstattung Engels, Reiseland, SG Haarstudio, Sparkasse Lüdenscheid und Wohnideen Krampe.

Mit Spenden wurde die Aktion unterstützt von der Hirsch Apotheke, der Metzgerei Geier, mr Sport, Reiseland und Wohnideen Krampe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.