Frühschoppen, Party, Kindernachmittag in Heedfeld

+
Ausgelassen wurde am Samstagabend bei der „3. Sauerländer Herzschlag-Party“ gefeiert und getantzt.

Heedfeld -  Im Rahmen ihres Schützenfestes hatten die Hülscheider Schützen wie gewohnt auch am Samstag wieder eine große Anzahl an Veranstaltungen für ihre Gäste vorbereitet.

Alles begann am Vormittag mit einem Frühschoppen, zu dem das neue Königspaar Jörg und Petra Bremicker sowie Bürgermeister Jörg Schönenberg eingeladen hatten. Traditionell sorgte der Spielmannszug der Hülscheider Schützen für die musikalische Untermalung im Festzelt, an diesem Vormittag unter der Leitung von Frank „Brummi“ Schmidt. Der musste die Leitung allerdings nicht allein übernehmen, denn für jeweils ein Stück nahmen Schützenkönig Jörg Bremicker sowie Jungschützenkönig Jan Bremicker den Taktstock in die Hand.

War es am Samstagvormittag noch weitgehend trocken, hatten die Kinder bei ihrem diesjährigen Schützenumzug am frühen Nachmittag weniger Glück. Als sie gegen 14 Uhr vom Wendehammer Eichenwald aus losmarschierten, regnete es in Strömen. Den mitlaufenden Kindern und Eltern machte das schlechte Wetter jedoch nur wenig aus, denn schließlich hatten sich ja auch die Musiker des Spielmannszuges der Hülscheider Schützen mit nach draußen gewagt.

Zum Glück war die Marschroute über die Sterbecker Straße nicht allzu lang, so dass Spielmannszug, Kinder und Eltern schnell wieder ins Festzelt einkehren konnten. Hier war schon alles für einen großen Kindernachmittag vorbereitet. Die kleinen Gäste konnten sich zum Beispiel auf einer großen Hüpfburg austoben, die im Zelt aufgebaut worden war. Ebenfalls im Zelt befand sich die Rollenrutsche, die nicht nur von den kleinen Besuchern begeistert genutzt wurde. So ließ es sich unter anderem auch der frischgebackene Schützenkönig Jörg Bremicker nicht nehmen, eine Rutschpartie zu wagen. Zahlreiche weitere Spielmöglichkeiten für die Kinder sowie kostenlose Karussell- und Autoscooterfahrten rundeten den unterhaltsamen Nachmittag ab.

Kinderfestzug und Kindernachmittag

Schützenfest Hülscheider Schützenverein - Kinderfestzug und Kindernachmittag

Die „3. Sauerländer Herzschlag-Party“ am Abend präsentierte sich schließlich als waschechtes Rockkonzert im Festzelt. Zunächst sorgten die Musiker der „Löh-Project-Band“ für Stimmung im Festzelt. Die Formation mit Lisa Baltruschat, Pia Jung (beide Gesang), Julian Koch (Schlagzeug), Niklas Müller (Gitarre) und Marius Minnerop (Keyboard) besteht – neben Musiklehrer Harald Eller am Bass – aus Schülern der Verbundschule Löh. Das Bandprojekt stellt eine Kooperation mit der Musikschule Schalksmühle dar. Gespielt wurden überwiegend aktuelle Pop- und Rock-Songs wie „Ein Hoch auf uns“ von Andreas Bourani, „Too Many Friends“ von Placebo oder „Fuckin’ Perfect“ von Pink.

Im Anschluss begeisterte die Formation „Part Two“ mit ihrer Frontfrau Susanne Redding die zahlreich erschienenen Besucher. Die stimmgewaltige Sängerin wurde unterstützt durch ihren Partner am Gesangsmikro und Gitarristen Stefan Seuthe, Tom Meyer (Schlagzeug), Christoph Hoch (Keyboards und Backing-Vocals), Kay Redding (Gitarre) und Andy Heckel (Bass). Gespielt wurden neben aktuellen Hits wie „Wovon sollen wir träumen?“ von Frida Gold auch Klassiker wie „She works hard for the money“ von Donna Summer oder „Crying at the discotheque“ von Alcazar.

Björn Othlinghaus

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare