Schüler spielerisch für den Sport begeistern

+
Melanie Ehlert (l.) von der OGS Spormecke und Anja Hymmen sowie Andreas Hundegger vom Verein TuRa Eggenscheid mit den Teilnehmern der Tennis-AG. ▪

SCHALKSMÜHLE ▪ Unterricht an der Ganztagsschule und im Sportverein aktiv sein – das müssen keine Gegensätze sein, die sich ausschließen. „Vielmehr ist das eine gute Kombination“, sagt Melanie Ehlert.

Die Leiterin der Offenen Ganztagsschule (OGS) an der Grundschule Spormecke hat aus diesem Grund eine Kooperation zwischen der Tennisabteilung des Lüdenscheider Vereins TuRa Eggenscheid, der OGS und der Grundschule Spormecke ins Leben gerufen. Jeden Dienstag trainieren 17 Kinder in der Halle Spormecke unter der Leitung von Andreas Hundegger und der TuRa-Jugendwartin Anja Hymmen.

Dabei steht vor allem der Spaß im Vordergrund. Mit Sportspielen wie Laufen, Hüpfen, Springen und Werfen sollen die grundlegenden motorischen Fähigkeiten der Kinder gefördert werden. „In kleinen Einheiten werden auch Gleichgewicht, Reaktion und Geschicklichkeit gefördert“, erklärt Anja Hymmen. Außerdem soll in der Tennis-Arbeitsgemeinschaft, die vorerst bis Ende April läuft, das Sozialhalten geschult werden. Hymmen: „Die Kinder sammeln erste Erfolge und stärken dadurch ihr Selbstvertrauen und verlängern gleichzeitig ihre Konzentrationsdauer, was ihnen im Schulunterricht zu gute kommt.“

Neben diesen spielerischen Aufgaben kommt der Tennissport nicht zu kurz: Aufschlag und Rückhand werden ebenso wie das Hochhalten des Balls trainiert. „Von dieser Kooperation profitieren beide Seiten. Wir haben ein attraktives Programm. Der Verein ist ganz nah am Nachwuchs und kann so vielleicht neue Spieler gewinnen“, sagt Melanie Ehlert. Stetig soll das Angebot für die Ganztagsschüler auch in anderen Bereichen erweitert werden. So sollen allen Kindern die Möglichkeit gegeben werden, individuell gefördert zu werden. Dabei entdecken sie die eigenen Stärken lernen den Sport auf spielerische Weise kennen.

Abgerundet wird die Tennis-Arbeitsgemeinschaft im Frühjahr mit einem Sportfest auf der Tennisanlage von TuRa Eggenscheid am Dickenberg. Dort sollen die Schüler dann das in der Halle Erlernte auf einer richtige Tennisanlage zeigen und anwenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare