Christdemokraten besuchen die Primusschule

+
Die CDU Schalksmühle mit ihrem neuen Fraktionsvorsitzenden André Krause (rechts) besichtigte die neue Mensa.

Schalksmühle - An Ort und Stelle informierte sich die heimische CDU-Fraktion unter der Woche in der Primusschule über den Stand der Bauarbeiten, die sich bekanntlich verzögern. Gemeinsam mit Astrid Bangert, der neuen Schulleiterin der Modellschule, und Konrektorin Anja Krause nahmen die Schalksmühler Politiker unter Federführung von André Krause, der jüngst den Vorsitz bei den Christdemokraten übernahm, die neue Mensa, Küche, Sozialräume und Unterrichtsräume in Augenschein.

„Wir haben die Mensa noch nicht gesehen“, erklärte André Krause das Interesse. Erstmals ständen alle Räume zur Verfügung, erläuterte Astrid Bangert, die trotz kleiner Baumängel von „einem tollen Schulgebäude“, in dem es Spaß mache zu unterrichten, sprach. Sowohl die Technik-räume und der Mehrzweckraum in der Kleinen Oase als auch sämtliche Lehrerarbeitsräume seien mittlerweile fertiggestellt. Lediglich die Bauarbeiten im Verwaltungstrakt mit dem Lehrerzimmer, das derzeit provisorisch im Hinterbühnenraum untergebracht ist, und die Gestaltung der Außenanlagen verzögern sich. 

Die neue Mensa der Primusschule ist bereits in Benutzung.

Damit die Kulturveranstaltungen der Gemeinde wie vorgesehen nach den Sommerferien wieder im PZ der Schule stattfinden können, müsse das Lehrerzimmer während der Sommerferien noch einmal in einen anderen Raum umziehen. Konjunkturbedingt seien die Verzögerungen beim Bauabschnitt IV der Schule zu erklären. Ostern 2019 solle der neue Verwaltungstrakt bezugsfertig sein. 

Mit der Fertigstellung des Außengeländes sei nicht vor Ende des nächsten Schuljahres zu rechnen. „Die Schwierigkeit ist, dass keine Handwerker zu bekommen sind.“ Verbesserungsbedarf bestehe beim Schallschutz in der Mensa, erklärte Astrid Bangert. Die Akustik genüge noch nicht den Anforderungen. Kleinere Baumängel – darunter ein (durch Fugenmasse) fleckiger Fußboden in der Küche, der einer Spezialbehandlung bedarf – fielen den Fraktionsmitgliedern ins Auge. Hinsichtlich des noch nicht funktionierenden Wlans meinte Astrid Bangert: „Wir haben die Zusage, dass es zum neuen Schuljahr läuft.“ Den Bauausschuss lud sie zu seiner nächsten Sitzung in die Primusschule ein.

Konrektorin Anja Krause (links) und die neue Schulleiterin der Primusschule Astrid Bangert hatten unter der Woche Besuch.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare