Winterfest am 15. Februar - wieder auf dem Schnurrenplatz

Am 15. Februar steigt auf dem Schnurrenplatz die nächste Auflage des Winterfestes.

Schalksmühle - Am 15. Februar steigt auf dem Schnurrenplatz die nächste Auflage des Winterfestes. Von 15 bis 24 Uhr soll den Besuchern dann ein buntes Programm mit sportlichen Aktivitäten und einer Après Sky-Party geboten werden. Es wird das sechste Mal sein, dass die Gemeinde dieses Fest veranstaltet.

Am Nachmittag veranstaltet der Gemeindesportverband mit dem Schalksmühler TV, dem TuS Stöcken-Dahlerbrück und dem TuS Linscheid-Heedfeld wieder eine Winterolympiade mit vielerlei Stationen sowie weiteren Attraktionen. 

Zahlreiche Vereine werden wieder deftige Speisen und allerlei Getränke anbieten, wie es vonseiten des Veranstalters heißt. Für ein gemütliches Ambiente sollen mehrere Feuerstellen auf dem Gelände errichtet werden. Am Nachmittag veranstaltet der Gemeindesportverband mit dem Schalksmühler TV, dem TuS Stöcken-Dahlerbrück und dem TuS Linscheid-Heedfeld wieder eine Winterolympiade mit vielerlei Stationen sowie weiteren Attraktionen. 

Am frühen Abend findet die Siegerehrung statt und es werden Urkunden an die Teilnehmer verteilt. Für die passende Partystimmung soll eine große Tanzfläche inmitten der Stände aufgebaut werden. DJ Jochen Bernsdorf will mit altbekannten und aktuellen Après-Ski-Partyhits für gute Stimmung sorgen. 

Die MVG bietet mit dem Nachtbus eine sichere Heimfahrt nach der Party an. Der Eintritt ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare