Schalksmühle saniert Straßen

+
Am Ramsloh wurde bereits geteert.

SCHALKSMÜHLE - Ferienzeit ist Bauzeit: In der Volmegemeinde werden derzeit zahlreiche Teilstücke von Straßen saniert. Während am Ramsloh bereits geteert wurde, beginnen Montag die Maßnahmen an der Straße Im Winkel.

In der Straße Im Winkel wird ein rund 130 Meter langes Straßenteilstück einschließlich der Gehwege erneuert. Im Abschnitt Kiefernweg bis zur Bergstraße erhält die Straße eine neue Fahrbahndecke. Die Arbeiten werden nach Schätzungen der Gemeinde rund sechs Wochen dauern. Die Arbeiten sollen kurz nach den Sommerferien abgeschlossen sein.

In den vergangenen Tagen fanden bereits vorbereitende Arbeiten des Energieversorgers Enervie an der Straße statt. Für die Ausführung wird die Straße Im Winkel komplett gesperrt. „Anlieger sollten während der Arbeiten möglichst außerhalb des Baubereiches parken. Die Baufirma wird jedoch bemüht sein, zum täglichen Arbeitsende provisorische Zufahrten zu den Grundstücken herzustellen“, heißt es von Seiten der Bauverwaltung.

Aufgrund der Baustelle wird von Montag bis voraussichtlich Dienstag, 3. September, die Straße Im Winkel in beiden Fahrtrichtungen wegen Bauarbeiten für den Linienverkehr gesperrt. Die Haltestelle Mollsiepen wird für die Dauer der Sperrung von den Bussen der Linie 87 nicht angefahren. Fahrgäste werden gebeten, die Ersatzhaltestellen auf der Bergstraße zu nutzen. Busse der Linie 87 in Fahrtrichtung Reeswinkel fahren ab der Haltestelle Löher Kopf über die Straßen Am Rauhen Stück, Löher Weg und Bergstraße zur Ersatzhaltestelle Mollsiepen. Die Rückfahrten aus Richtung Reeswinkel erfolgen hinter der Ersatzhaltestelle Mollsiepen über Am Mathagen und Am Rauhen Stück zur Haltestelle Löher Kopf. Danach folgt jeweils die normale Linienführung.

Während die Arbeiten an der Straße Im Winkel beginnen, ist die Deckenerneuerung am Ramsloh fast abgeschlossen. Ab der Einmündung Gewerbering in Richtung Stallhaus ist die Straße auf einer Länge von 400 Metern erneuert. Ende dieser Woche teerte das Bauunternehmen die Strecke.

Im Zuge des Deckenerneuerungsprogrammes wird in Everinghausen (Teilstück Einmündung L561 bis hinter Hofzufahrt, Länge circa 200 Meter, Nahmertal Teilstück Albringwerde in Richtung Nahmertal, Länge rund 440 Meter), Rölvede (Teilstück hinter Ortslage in Richtung Rölveder Mühle, Länge circa 390 Meter), Rölveder Mühle (Teilstück ab Gemeindegrenze Hagen in Richtung Richtung Mühle, Länge rund 440 Meter), Eichendorffstraße (Teilstück zwischen Am Rauhen Stück bis Hausnummer 26, Länge etwa 340 Meter) und Flaßkamp (Teilstück zwischen Dahlhausen und Stallhaus, Länge circa 200 Meter) gebaut. - mc

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare