Unfall auf der Rotthauser Straße

Medizinischer Notfall? Fahrer kracht mit Smart gegen Container - Straße zeitweilig voll gesperrt

Ein Mann krachte in Schalksmühle mit seinem Smart gegen einen Container. Am Auto entstand ein größerer Sachschaden. Der Fahrer  zog sich keine schlimmen Verletzungen zu.
+
Ein Mann krachte in Schalksmühle mit seinem Smart gegen einen Container. Am Auto entstand ein größerer Sachschaden. Der Fahrer zog sich keine schlimmen Verletzungen zu.

Ein Smart ist in Schalksmühle gegen einen schweren Container gekracht. Auslöser des Unfalls war ersten Erkenntnissen nach ein medizinisches Problem des Fahrers.

Schalksmühle - Ein medizinischer Notfall war offenbar die Ursache eines Unfalls am Freitagnachmittag in Schalksmühle. Ein 70-Jähriger fuhr gegen 17 Uhr auf der Rotthauser Straße ortseinwärts, als er ersten Erkenntnissen nach plötzlich einen Blackout hatte und die Kontrolle über sein Auto verlor.

Der Smart stieß mit einem schweren Container zusammen. An dem Wagen entstand zwar erheblicher Sachschaden, der Senior erlitt aber keine Verletzungen. Dennoch machte der Gesundheitszustand des Schalksmühlers den Rettungskräften zunächst Sorgen.

Smart kollidiert in Schalksmühle mit Container: Unfallfahrer muss ins Krankenhaus

Der nachalarmierte Notarzt konnte jedoch Entwarnung geben: Die Lage war nicht kritisch, allerdings wurde der Mann zu weiteren Untersuchungen ins Lüdenscheider Krankenhaus gebracht. Dort wird er voraussichtlich die Nacht zur Beobachtung verbringen müssen.

Der Unfallwagen wurde abgeschleppt. Die Straße musste zeitweilig voll gesperrt werden, was offenbar nicht jeder Verkehrsteilnehmer auf Anhieb verstand. 

Am Freitagnachmittag hat sich auch ein Unfall auf der A45 ereignet. Ein Anhängergespann kam ins Schleudern und kollidierte mit einem anderen Auto. Beide knallten gegen die Leitplanke.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare