Sturz in die Volme möglich

Zwischen Zaun und Volme: Feuerwehr rettet Tier aus Notlage

Zwischen Zaun und Fluss: Das Reh war in einer misslichen Lage.
+
Zwischen Zaun und Fluss: Das Reh war in einer misslichen Lage.

Einen tierischen Einsatz hatte die Feuerwehr im MK: Ein Reh war in einem Zaun eingeklemmt. Das Tier wäre beinahe in die Volme gestürzt.

Schalksmühle - Die Einsatzkräfte der Löschgruppe Schalksmühle haben am Samstagmorgen gegen 5 Uhr einem Reh geholfen. Das Reh steckte an der Volmestraße (Nähe Klagebach) im Geländer zur Volme hin fest, teilt die Feuerwehr mit.

"Das Tier konnte sich nicht mehr selbst befreien und drohte gleichzeitig in die Volme zu stürzen", heißt es in der Mitteilung. Mit einem hydraulischen Spreizer wurden dann die Streben des Geländers vorsichtig leicht auseinander gedrückt. Dadurch wurde genug Freiraum geschaffen, um das Reh aus seiner misslichen Lage zu befreien. Das Reh wurde unverletzt wieder in die Natur entlassen. -eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare